Bewerbungschreiben Duales Studium (Industriekaufmann - Business Administration)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo bareo1210,

kennst du schon das Bewerbungstraining auf planet-beruf.de?

Dort gibt es viele interessante Informationen rund um den Bewerbungsprozess, u.a. auch zu Formulierungen im Anschreiben.

http://bwt.planet-beruf.de/bewerbungsmappe/das-anschreiben/formulieren-im-anschreiben.html

Ich wünsche dir ganz viel Erfolg für deine Bewerbung und alles Gute für deinen Einstieg ins Berufsleben.

Viele Grüße

Lydia vom DEVK-Team

um meine betriebswirtschaftlichen Fähigkeiten auszubauen, aber auch meine kommunikative Stärke einzusetzten, bewerbe ich mich bei der Stadtwerke AG um den Studiengang Bachelor of Arts in Business Administration im Zusammenhang mit einer Ausbildung zum Industriekaufmann bei Ihnen im Betrieb zu erwerben.

Bewerben um zu erwerben??? Das passt nicht. Der Satz ist zu lang. Und die Begründung (betriebswirtschaftlichen Fähigkeiten ausbauen, kommunikative Stärke einsetzen) ist auch mau.

Ich habe meine Fachhochschulreife erfolgreich im Juni am Rhein-Maas Berufskolleg abgeschlossen und frühzeitig festgestellt, dass ich mich im Bereich der Wirtschaft weiterbilden möchte. Ich bin eine ehrgeizige Person und will ein duales Studium antreten um schnell und erfolgreich in das Berufsleben einsteigen zu können.

Diese Aussagen sind doch ein Widerspruch in der Hinsicht, dass du jetzt ein Jahr Lücke hast.

Was du frühzeitig festgestellt hast und was du so schnell wie möglich antreten willst, ist irrelevant. Das hat doch alles nichts mit deinen Qualifikationen und Fachkenntnissen zu tun. Darauf musst du aber eingehen!

Ich beschäftige mich gerne mit kaufmännischen und organisatorischen Tätigkeiten

Was konkret machst du? Schreibe nicht um den heißen Brei herum, sondern lege die Fakten auf den Tisch!

Verantwortung zu übernehmen und an mich gestellte Aufgaben zielgestrebt und mit Sorgfalt zu erledigen liegt mir sehr. 

Nenne dafür Beispiele aus deinem bisherigen Werdegang!

Ich möchte gerne zu den Stadtwerken, um mein Interesse an den wirtschaftlichen Abläufen eines Industriebetriebes zu verwirklichen.

Das ist aber keine logische Begründung, warum du ausgerechnet zu den Stadtwerken willst. Wirtschaftliche Abläufe kannst du in vielen Unternehmen "erleben".

Stadtwerke sind auch kein Industriebetrieb im eigentlichen Sinne.

Was möchtest Du wissen?