Bewerbungschreiben - Abschlussarbeit - Bachelorarbeit

1 Antwort

An sich hört sich das gut an. Ich würde noch etwas schreiben warum die Firma von dir profitieren würde. Ja, klar, die bekommen einen Arbeiter und mehr Wissen über dein Thema, aber ich würde da noch ein bisschen mehr drauf eingehen.

Motivationsschreiben Bachelorstudiengang Gesundheitspsychologie. Darf ich das reinschreiben?

Ich schreibe gerade mein erstes Motivationsschreiben und da ich dieses Studium wirklich gerne machen möchte, will ich natürlich Fehler möglichst meiden.

Wie oben benannt bewerbe ich mich für Gesundheitspsychologie. Ich weiß, dass man im Motivationsschreiben neben "Warum diese Hochschule?" auch die Frage "Weshalb dieser Studiengang?" beantworten muss.

Ich wollte dazuschreiben, wann mein Interesse geweckt wurde, dass war bei mir etwa mit 14/15, jedoch nicht durch schulische Aspekte sondern durch eine Essstörung.

Ist es angebracht sowas in den Text mit einzubauen? Umschrieben natürlich. Ansonsten weiss ich nämlich nicht, wie ich erklären soll, weshalb mein Interesse für diesen Bereich so anstieg.

Und falls ja, habt ihr vielleicht Tips, wie man das "schön" formulieren kann?

...zur Frage

Wie sollte man Themenvorschlag für Abschlussarbeit von Professoren ablehnen?

Hallo Zusammen,

es ist die folegende Situation: Ich habe 2 Professoren angeschrieben und um Anregung bzw. Vorschlag für meine Bachelorarbeit gebeten. Die beiden bieten mir nun persönlichen Termin an, um zusammen Vorschläge bzw. passendes Thema für mich zu finden. Dies würde ich klar gerne annehmen. Und das Problem jetzt: ich kann nach dem Gespräch ja nur ein Thema von einem Professor annehmen.

Meine Frage: wie sollte ich denn höflichst den anderen Prof. mitteilen, dass ich seinen Vorschlag nicht annehme. Bitte gerne um Formulierungsvorschlag :) Oder soll ich nur einen Gesprächtermin nehmen und den anderen schon jetzt absagen?

Ich bedanke mich im Voraus :)

...zur Frage

Methodik Bachelorarbeit - HILFE :-(

Hallo liebe Community,

ich bin in den letzten Zügen meines BWL-Studiums und sitze momentan an meiner Bachelorarbeit...

Ich werde über das Thema Employer Branding schreiben... dabei möchte ich darstellen was einen guten Employer Brand ausmacht und dann bei 2 - 3 Unternehmen schauen, ob sie ein "guter" Arbeitgeber sind (gem. der Theorie), die ich vorher beschreibe/darstelle.

Leider verzweifle ich total daran, welche Methode ich damit anwenden werde. weil ich ja selbst keine Daten erhebe und eher theoretisch arbeite.. Ich finde keine passende Methode für mich :(

Könnt ihr mir weiterhelfen?

Danke schon vorher!!!

...zur Frage

Wo finde ich Informationsquellen für den Praxisteil meiner Bachelorarbeit?

Guten Tag liebe Community,

derzeit schreibe ich meine Bachelorarbeit bestehend aus einem Theorie- und Praxisteil. Der Theorieteil wurde schon geschrieben, jedoch habe ich Probleme beim Verfassen des Praxisteils. Ich würde gerne Fallstudien nutzen um den Praxisteil auszugestalten. Das Thema der Bachelorarbeit bezieht sich auf das Thema Markenmanagement und daher brauche ich Informationen über Unternehmen und deren Markenmanagementprozesse. Wo bekomme ich dieses Datenmaterial her? Liebe Grüße und vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Thema für die Bachelorarbeit im Bereich Logistik/Controlling?

Hallo Community,

Ich befinde mich nun im 6. Semsester meines BWL-Studiums mit Vertiefungen in den Bereichen Logistik und Controlling und absolviere gerade ein Praktikum im Bereich Logistik. Mein Erstprüfer hat als Schwerpunkte vor allem Controlling und strategisches Management.

Da nach meinem Praktikum die Bachelorarbeit ansteht, suche ich nun nach einem geeigneten Thema im Bereich Controlling/Logistik, am besten natürlich mit Überschneidung der beiden Bereiche.

Ich hoffe Ihr könnt mir gute Tipps für meine Themenfindung geben oder vielleicht sogar ein Thema vorschlagen.

Vorab vielen Dank für Eure Hilfe!

...zur Frage

Praktika geben den beruflichen Weg vor oder gibt es noch Möglichkeit zur Umorientierung?

Ich bin einfach noch unentschlossen, in welche Richtung es für mich beruflich gehen soll, und dementsprechend habe ich auch Schwierigkeiten, mich für das passende Praktikum (und zum Teil sogar Master-Studium) zu entscheiden.

Ich möchte nur mal wissen, ob es denn stimmt, dass ein Praktikum bereits den Weg vorgibt, in welche Richtung man dann in Zukunft beruflich geht. Sagen wir mal, ich mach ein längeres Praktikum im Bereich HR. Heißt es dann, dass ich mir damit selbst den Weg bereits vorgegeben habe, dass ich meinen zukünftigen Beruf in diesem Bereich ausüben werde, und mir selbst damit keine Möglichkeit mehr lasse, doch anderweitig zu schauen und in eine komplett andere Richtung zu gehen?

Dadurch, dass ich so Angst davor habe mich auf etwas Falschem festzulegen, komme ich einfach nicht weiter voran bei meiner Suche.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?