Bewerbungsanschreiben Rechtsanwaltsfachangestellte Praktikum?

1 Antwort

Bewerbung für ein Jahrespraktikum

Zeitraum 01.08.2017 bis 15.06.2018

Sehr geehrte Frau xxx,

wie ich unter  erfahren habe, stellen Sie auch in diesem Jahr Jahrespraktikanten ein. 

Natürlich hast du erfahren sonst würdest du dich nicht bewerben

----

Deshalb bewerbe ich mich um eine Praktikumsstelle als Rechtsanwaltsfachangestellte.

Weil du erfahren hast bewirbst du dich deshalb?

Das du dich bewirbst steht im Betreff

----

Ich bin 16 Jahre alt und besuche die 10. Klasse der xxxschule in xxx, welche ich voraussichtlich dieses Jahr mit der mittleren Reife beenden werde. 

Das Anschreiben ist keine Wiederholung deines Lebenslaufs 

------

Folgend möchte ich die Fachoberschule mit dem Schwerpunkt Wirtschaft & Verwaltung besuchen. 

Uninteressant - tust  du ja noch nicht

----

Da es sich um ein Jahrespraktikum der Schule handelt, bin ich an einen Zeitkorridor vom 01.08.17 bis zum 15.06.18 gebunden.

Von der Realschule?

Oder brauchst du das für die Fachhochschule damit du genommen wirst? 

Dann schreib das auch so.

Aber bitte als Einleitung des es daraus auch ersichtlich ist

---

Meine Entscheidung für ein Praktikum in diesem Bereich beruht darauf, dass ich mich sehr für Büro- und Verwaltungstätigkeiten interessiere. Der Umgang mit den Mandanten, Terminvereinbarungen oder auch Aktenführung stellen reizvolle Aufgaben für mich dar. Selbstständige Arbeiten erledige ich pflichtbewusst. 

Erwartet man von jedem Arbeitnehmer

----

Ich bin flexibel und besitze gute Computerkenntnisse in Office-Anwendungen.

Das Anschreiben ist keine Wiederholung deines Lebenslaufs..

Pc und EDV stehen im Lebenslauf 

Nicht schreiben - sondern zeigen. 

----

Die Möglichkeit, Menschen mit rechtlichen Mitteln unterstützend zur Seite zu stehen, fasziniert mich. Besonders interessiert mich, wie solche Fälle bearbeitet werden, wie Anwälte sich für ihre Mandanten einsetzen. Jeder Rechtsstreit ist anders, es gibt immer wieder neue Herausforderungen.

Aha!?

---

Im Karriereportal berufenet.arbeitsagentur.de habe ich mich noch mal eingehend über den Beruf als Rechtsanwaltsfachangestellte informiert, und bin mir sicher, dass ich viel Spaß an der Arbeit haben werde.

Uninteressant 

Es ist selbstverständlich das man sich über den Job informiert

----

Mit dem Jahrespraktikum bekäme ich die Möglichkeit einen intensiveren Einblick in diesen Beruf zu bekommen. Ich würde mich freuen, wenn ich mich persönlich bei Ihnen vorstellen darf.

---

Mit freundlichen Grüßen

------

Vergiss Mustervorlagen,  Mustertexte oder nichtssagende und verstaubte Floskeln, typisches Bewerbungsdeutsch und verstecke dich auch nicht dahinter.

Eine Bewerbung ist nicht jobabhängig, sondern ganz individuell und persönlich auf das Unternehmen und dem Bewerber zugeschnitten..

ICH schreibe DIESE Firma persönlich an, um MICH DORT vorzustellen..

Daher schreibt man immer eine Firma persönlich an.. gehe auf die Firma ein.

Schreibe nicht irgendetwas

Lese,verstehe, deute die Stellenausschreibung und Firmen-Webseite und antworte auch genau darauf..

Nutze die Schlüsselwörter zur Hilfe und zu deinem Vorteil..

Keine Romane schreiben, sondern kurz, knapp und knackig auf dem Punkt gebracht. Mit deinem Charme und Deiner Persönlichkeit.

Bewerbung kommt von beWERBUNG / beWERBEN ;-)

Zeige Deine Motivation, mach dich interessant und neugierig.. 

Ein Anschreiben ist nur ein postalischer Begleitbrief (nach der Norm Din5008), für Deine Bewerbungsmappe, das salopp sagt:

"Hallo, hier bin ich, ich will für dich arbeiten und schicke dir meine Bewerbungsmappe"

Eigentlich nicht mehr und nicht weniger.

Ein Anschreiben ist auch keine Wiederholung deines Lebenslaufs.

Es geht nicht um dich, was du alles kannst, machst, tust oder getan hast.

Es geht nur um diese eine Stelle in dieser einen Firma..

- Warum in dieser Firma

- Warum dieser Job

- Warum sollte er dich einstellen

- Was bringst du für Qualifikstionen für diesen job mit

- nenne nur 3 relevante Stärken

Jobzusage via E-Mail - was antworten?

Hab nach längerer Arbeitssuche nun endlich eine Jobzusage bekommen, der Dienstbeginn wurde mir gerade via E-Mail bestätigt. Der Geschäftsführer hat geschrieben, dass er sich auf meinen Dienstbeginn mit Datum freut und ich mich spätestens um 9 Uhr in seinem Unternehmen einfinden soll..Freu mich natürlich auch, und will ihm meinen Dienstbeginn auch bestätigen. Nur was soll ich da jetzt schreiben, dass ich mich auch schon freue, klingt nun nicht besonders einfallsreich. Wie kann ich es am besten formulieren? Wäre über Tipps sehr dankbar!

"Sehr geehrter Herr..

vielen Dank für Ihre Rückmeldung (oder besser Bestätigung für meinen Dienstbeginn?) Ich freue mich schon in Ihrer Kanzlei tätig zu werden. ?"

klingt sehr holprig..puh, mach schon wieder alles kompliziert. Das beginnt ja schon gut. Selbstzweifel.

Bitte um Hilfe!

...zur Frage

Anschreiben zur Rechtsanwaltsfachangestellte

einfach mal drüber lesen und schauen ob es okay ist vielen Dank im vorraus! :)

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Rechtsanwaltsfachangestellte

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie ich unter www.arbeitsagentur.de erfahren habe, stellen Sie auch in diesem Jahr Auszubildende ein. Deshalb bewerbe ich mich um eine Ausbildungsstelle als Rechtsanwaltsfachangestellte.

Die Möglichkeit Menschen mit rechtlichen Mitteln unterstützend zur Seite zu stehen, fasziniert mich.

Während meines zweiwöchigen Praktikums auf einer Polizeiwache sowie dem einjährigen Praktikum in der Kanzlei xxxx konnte ich einen Eindruck in den Aufgaben als Rechtsanwaltsfachangestellte gewinnen. Besonders interessiert mich, wie solche Fälle bearbeitet werden, wie Anwälte sich für ihre Mandanten einsetzen. Jeder Rechtsstreit ist anders, es gibt immer wieder neue Herausforderungen.

Im Karriereportal berufenet.arbeitsagentur.de habe ich mich noch mal eingehend über den Beruf als Rechtsanwaltsfachangestellte informiert. Durch das Praktikum hat sich mein Traumberuf als Rechtsanwaltsfachangestellte noch verfestigt, ich bin sicher, dass ich für diesen Berufe sehr gut geeignet.

Ich bin 17 Jahre alt und besuche zurzeit die Berufsbildende Schule xxx.

Mit der Ausbildung bekäme ich die Möglichkeit einen intensiveren Einblick in diesen Beruf zu bekommen. Ich würde mich freuen, wenn ich mich persönlich bei Ihnen vorstellen darf.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Praktikum an einer Grundschule / Bewerbung

Hallo,

Ich bin zur Zeit Schülerin der zehnten Klasse eines altsprachlichen Gymnasiums. Ich überlege, ob ich mein Betriebspraktikum an meiner ehemaligen Grundschule absolvieren sollte. Ist das sinnvoll?

Zweite Frage: Ich habe eine Bewerbung vorgeschrieben. Was würdet ihr verbessern?


Bewerbung um einen Praktikumsplatz - Lehrer

Sehr geehrte Frau xxx,

Um den Beruf des Lehrers kennen zu lernen, bewerbe ich mich hiermit bei Ihnen um einen Praktikumsplatz.

Zur Zeit besuche ich die zehnte Klasse des Gymnasiums xxx. Im Rahmen eines zweiwöchigen Betriebspraktikums suche ich einen Praktikumsplatz an einer Schule. Das Praktikum sollte sich vom 29.06.2015 bis 10.07.2015 erstrecken.

Meine Schulischen Stärken liegen in den Bereichen Mathematik, Naturwissenschaften (insbesondere Chemie) und Sprachen. Zudem biete ich in meiner Freizeit Nachhilfe in den Fächern Mathematik und Latein an.

Zu meinen persönlichen Stärken zählt unter anderem die Hilfsbereitschaft. Ich bin auch offen für Neues. Ich möchte mehr über den Beruf des Lehrers erfahren, da dies seit einigen Jahren mein Berufswunsch ist. Ich habe schon einige Erfahrungen sammeln können, da ich an meiner Schule schon die eine oder andere Mathematik-Stunde anleiten durfte.

Ich interessiere mich sehr für die Mathematik, weshalb ich bereits über Grundkenntnisse in der Differenzial- und Integralrechnung verfüge. Außerdem habe ich am Projekt "Studieren ab 16" der TU Berlin teilgenommen.

Gerne würde ich mein Praktikum bei Ihnen absolvieren. Deshalb würde ich mich über einen Gesprächstermin sowie eine Zusage sehr freuen.

Mit Freundlichen Grüßen

xxxxxxx


Vielen Dank im Voraus! :)

...zur Frage

Bewertungen der Bewerbung für ein Praktikum?

Ich muss mir ein Praktikumsplatz von der Schule aus suchen und hab dann bei einer Kanzlei angerufen und die wollen eine schriftliche Bewerbung haben und es würde mich interessieren, was ihr davon hält und was ich verbessern könnte:

Sehr geehrte Damen und Herrn, wie in dem Telefon mit ihrer Sekretärin vom 3.11 besprochen, bewerbe ich mich nun schriftlich um einen Praktikumsplatz in Ihrer Kanzlei. Momentan besuche ich die neunte Klasse der Realschule in Augsburg. Da ich mich sehr für den Beruf als Rechtsanwaltsfachangestellte interessiere, möchte ich dieses Praktikum in Ihrer Kanzlei durchführen. Das Betriebspraktikum ist vom 14.3 bis zum 16.3 vorgesehen. Gute Grundlagen für diesen Beruf sind meine Vorlieben für Deutsch und Mathematik. Außerdem macht es mir Spaß, an einem Computer zu arbeiten. Durch meinen Vater VORNAME NACHNAME, hab ich erfahren das Sie eine kompetente Kanzlei sind. Daher liegt mir viel daran dieses Betriebspraktikum bei Ihnen zu absolvieren. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mich zu einem Gespräch einladen würden, um mich persönlich kennenzulernen.

Mit freundlichen Grüßen

XXX

...zur Frage

Bewerbung um ein einjähriges Praktikum für die Fachoberschule in der Fachrichtung Bautechnik.

Bitte helft mir und schaut mal drüber... Danke im Voraus...

Bewerbung um ein einjähriges Praktikum für die Fachoberschule in der Fachrichtung Bautechnik.

Sehr geehrter Herr xxxx

Hiermit möchte ich mich nun um ein einjähriges Praktikum für die Fachoberschule Richtung Bautechnik in ihrem Unternehmen, ab Juli dieses Jahres bewerben.

Zurzeit besuche ich die 10. Klasse der Theodor Heuss Schule in Baunatal, wo ich meinen Realschulabschluss im Jahr 2015 beenden werde.

Anschließend habe ich vor, die Fachoberschule mit dem Schwerpunkt Bautechnik zu besuchen. Des Weiteren werde ich ein Jahrespraktikum absolvieren, welches ich gern in Ihrem Unternehmen tätigen möchte.

Ein Praktikum bei Ihnen sehe ich daher als eine hervorragende Möglichkeit, die berufliche Wirklichkeit aus nächster Nähe zu erfahren und ein praktisches Fundament für mein Studium zu legen.

Ich bin sehr kommunikationsstark und neuen Ideen gegenüber aufgeschlossen. Mit anderen in einem engagierten Team gemeinsam eine Idee zu entwickeln, ist für mich eine reizvolle Aufgabe.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Ist diese Praktikumsbewerbung in Ordnung (Polizei)?

Huhu, ich möchte ein Prakti bei der Polizei machen und hab dafür meine erste Bewerbung geschrieben ^^ Ist das so OK?

Bewerbung um ein einwöchiges Praktikum vom 06. Mai bis einschließlich 10. Mai 2019

Sehr geehrter XXX,

Ich schreibe Ihnen bezüglich des Praktikumsplatzes in der Polizeiwache XXX.

Ich interessiere mich für den Praktikumsplatz, da ich später gerne in den Polizeidienst eintreten möchte, und so schon erste Erfahrungen in diesem Beruf sammeln kann.

Der Beruf der Polizistin interessiert mich, weil ich gerne anderen Menschen helfen möchte und die Tätigkeiten der Polizei genau meinen Interessen entsprechen.

Ich bin 15 Jahre alt und besuche die 9. Klasse der XXX-Schule in X. Nach dem Abitur möchte ich einen Beruf ergreifen, in dem ich meine Fähigkeiten und Kompetenzen in einem vielfältigen Berufsfeld zum Schutz von Sicherheit und Ordnung einbringen kann.

Dank einer mehrjährigen Aktivität im Judoverein verfüge ich über die nötige Robustheit sowie über Teamfähigkeit, außerdem bin ich seit mehreren Jahren Reiterin und habe gelernt, verantwortungsvoll zu handeln.

Ich freue mich, wenn Sie meine Bewerbung berücksichtigen.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne unter der Telefonnummer XXX oder der e-mail-Adresse XXX zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

XXX

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?