Bewerbungsanschreiben ist das richtig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das klingt leider echt nicht gut! Sorry die Sätze sind total wirr zwischen drin! Der erste Satz ist viel zu lang! Lass nochmal jemanden darüber schauen, vielleicht einen Lehrer!

MiaColucci1 04.03.2016, 19:37

was ist nicht gut?

0

Der Anfang ist nicht gut -

"vielen Dank für das freundliche Telefonat am Freitag(?). Wie besprochen interessiere ich mich für eine der von Ihnen angebotenen Stellen als Mitarbeiter in der Sozialstation...

Der Rest ist nicht so schlecht, allerdings als Absatz zu lang. Versuche zwei sachlich getrennte Absätze draus zu machen.

"Engagement"

Das Wort "Job" benutzt man bei einer Bewerbung nicht, verwende etwas Anderes.

Der letzte Satz steht einzeln:

"Ich freue mich auf eine Einladung, mich persönlich bei Ihnen vorzustellen."

Kannst du bitte deinen Eingangstext nochmal lesen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Gymnasiast sowas schreibt. Auch der Rest ist so viel besser auch nicht.: "ein paar Überblicke" - ist ja richtig daneben. Das ist insgesamt eher nicht gut, überarbeite alles nochmal, als wenn du die Frau sowieso wärest und dann schreibe nochmal hier. Ich denke, ihr habt sowas in der Schule, wie man Bewerbungsschreiben aufsetzt oder? Oder hole dir Textbeispiele aus dem Internet bzw. rede doch mal mit deinen Eltern. Hier muss man soviel korrigieren, dass es besser ist, du schreibst nochmal.

Elizabeth2 04.03.2016, 19:39

Mache es dir vielleicht einfacher: rufe doch die Frau SOWIESO an und frage nach, ob du dich als 16- jährige (oder wie alt  bist du? Schülerin bewerben kannst - denn du kannst ja nur in den Schulferien arbeiten und am Wochenende. Dann weisst du zumindest, ob die nicht sowieso andere suchen, die regelmäßig zur Verfügung stehen. Und dann rede einfach weiter: ob du vielleicht später mal anfragen kannst, du merkst ja auch an ihrer Reaktion, ob da was für dich ist.

0
MiaColucci1 04.03.2016, 19:46
@Elizabeth2

ich bin 18 (auf 19) Jahre alt ich hab die angerufen und sie hat gesagt dass ich Samstage arbeiten kann

0
MiaColucci1 04.03.2016, 19:41

1)Ich bin in Deutschland 3 Jahre und 8 Monate

2)im Gymnasium bin ich weil ich in anderen Fächern wie Mathe Bio und sowas gut bin 

3)meine Eltern können auch nivht mir helfen

4)ich hab es zu meinem Deutschlehrer als Email geschickt um meine Fehler zu korriegieren und weil ich hier ne Antwort schneller bekomme hab ich es auch hier geschickt

0
Elizabeth2 05.03.2016, 09:23
@MiaColucci1

Deine Sprache und alles lässt sich hier leicht korrigieren und hätte ich auch gemacht. Aber der Inhalt und die Reihenfolge, wie du dich bewirbst, ist halt nicht besonders gut. Solltest du das Bewerbungsschreiben schon abgeschickt haben, ist in Ordnung, wenn nicht dann schreibe nochmal und überdenke das alles. Wichtig ist z.Bsp: gibt es ein Zeugnis zum Sozialpraktikum.???? Davon steht nichts in der Bewerbung. Zeugnisse beilegen ist auch bei einem Nebenjob wichtig. Der letzte Satz muss positiver werden. "lieber am Wochenende oder in den Schulferien". ist inhaltlich nicht gut. Und auf das Telefongespräch mit der Dame bist du gar nicht eingegangen. Und das ist doch enorm wichtig. Dann kannst du ganz anders anfangen: vielen Dank für das Telefongespräch am ..... Hiermit bewerbe ich mich als (ja als was denn, steht in der Anzeige Aushilfe? dann das) Aushilfe in dem Bereich "Betreutes Wohnen". Wie telefonisch mitgeteilt, kann ich Samstags arbeiten. Aber auch am Wochenende und in den Schulferien helfe ich bei Bedarf gerne aus. Ich bin Schülerin, 17 Jahre alt und besuche derzeit. ....    Im Rahmen des Schulpraktikums habe ich ein Sozialpraktikum in... Das hat mir sehr gut gefallen, die Bewohner mochten mich und ich sie. Das Zeugnis lege ich bei. Gerne möchte ich in diesem Bereich wieder arbeiten, um mehr praktische Erfahrung zu sammeln......So das ist jetzt immer noch nicht wirklich gut. Aber ein Anfang und dann schreibe nochmal. Bitte lasse auch so Sachen weg: ich möchte mein eigenes Geld verdienen. Kommt gar nicht gut...

0

Ich würde dir empfehlen, mehr Kommas und Punkte zu nutzen. 

Das ganze Ding so zu korrigieren, fällt aus meinem Bereich. Frag mal deinen Vater oder Mutter, ob die dir nicht dabei helfen können.

MiaColucci1 04.03.2016, 19:34

meine Eltern sind nicht Deutsche ich bin hier in Deutschland 3 Jahre und 8 Monate

0
Schrodinger 04.03.2016, 19:35
@MiaColucci1

Ah, dann gehst du bestimmt noch zur Schule oder? Die haben dort Sozialpädagogen, die können dir da bestimmt weiter helfen. :)

0
MiaColucci1 04.03.2016, 19:37
@Schrodinger

ja aber ich will des morgen schreiben und schicken ;) ja bin ich noch Schülerin steht ja oben in der Bewerbung

0
Schrodinger 04.03.2016, 19:39
@MiaColucci1

Könnte schwierig werden. Schick das lieber am Dienstag ab. Oder vielleicht lass Eltern deiner Freunde darüber schauen?

0
Schrodinger 04.03.2016, 19:43
@MiaColucci1

Nicht deine Eltern. Eltern von anderen Leuten. Zum Beispiel Eltern von einer Freundin von dir, welche deutsche ist. :D

0

Was möchtest Du wissen?