Bewerbungsanschreiben für karstadt Schülerbetriebspraktikum?

4 Antworten

Hallo FreakiiLovee,

Du behauptest in Deinem Entwurf eine Menge persönlicher Stärken von Dir selbst, aber das sind für den Leser eben erstmal nur Behauptungen. Das kann jeder über sich schreiben und damit überzeugst Du niemanden.

Mir ist natürlich klar, dass es für jemanden ohne jede Berufserfahrung nicht leicht ist, eine überzeugende Bewerbung zu schreiben. Unter anderem deshalb empfehle ich bei einem Schülerpraktikum grundsätzlich eine persönliche Kontaktaufnahme als ersten Schritt.

Wenn das Geschäft bei Dir in der Nähe ist, warum gehst Du nicht einfach mal dorthin und erkundigst Dich nach einer Praktikumsmöglichkeit? Dann hast Du schon mal den Vorteil des ersten persönlichen Eindrucks und im besten Fall brauchst Du vielleicht gar keine schriftliche Bewerbung.

Falls doch, machst Du so im Bewerbungsverfahren schon mal die ersten Punkte in Sachen Initiative und Kontaktfreudigkeit, und darüber hinaus hast Du dann einen ersten Kontakt, weißt, an wen Du schreiben musst, kannst Dich im Anschreiben darauf beziehen und bist dann für denjenigen schon nicht mehr total fremd. Und falls Du irgendwelche Fragen hast, die Du schon vor der schriftlichen Bewerbung klären möchtest, hast Du damit auch die Gelegenheit dazu.

Aber auch im negativen Fall, falls es also dort keine Praktikumsmöglichkeit für Dich gibt (oder es Dir dort nicht gefällt), hättest Du einen Vorteil, und zwar könntest Du Dir Zeit und Kosten für die schriftliche Bewerbung sparen.

Falls Du eine schriftliche Bewerbung brauchst, stellst Du am besten noch mal einen neuen Entwurf hier ein und fragst nach Verbesserungsmöglichkeiten. Erfahrungsgemäß gibt es immer noch was zu verbessern. Anregungen findest Du z. B. hier: karrierebibel.de/schuelerpraktikum-bewerbung-aufbau-und-mustervorlage/

ich war schon bei dem Geschäft und habe mit einer Frau im Filialbüro geredet, die hat mir gesagt, dass ich eine Bewerbung, Bewerbungsanschreiben und einen Lebenslauf schreiben muss. Ich erwarte von mir so viel, da ich vor einigen mit meiner Klasse bei einer Potenzialanalyse war und ich einen Brief bekommen habe wie gut ich war. Also bei Problemlösefähigkeit usw. Ich war nun mal die Beste und daher denke ich, dass ich das schon schaffen werde :)

0

Hier gibts einige hilfreiche Tipps für Junge Durchstarter.

Quelle : http://www.unicum.de/karriere/richtig-bewerben/anschreiben/unicum-karriere-tipps-fuer-das-anschreiben/

"HIERMIT BEWERBE ICH MICH..."

Diese Standardfloskel aus den 80er- und 90er-Jahren könnt ihr ganz schnell vergessen. Bei so einem Einstieg wird eure Bewerbung schneller beiseitegelegt, als ihr "Vorstellungsgespräch" sagen könnt. Es gibt zwei Varianten, um in den inhaltlichen Teil des Anschreibens zu starten.

Zum einen könnt ihr auf etwas Bezug nehmen. Dies kann ganz klassisch ein Stellenangebot in der Zeitung oder im Internet sein. Außerdem könnt ihr auf ein vorheriges Gespräch am Telefon, persönlich in der Firma oder auf einer Messe, auf der die Firma einen Stand hatte, Bezug nehmen. Hier ist es natürlich wichtig den Namen des Gesprächspartners mit in den Einleitungssatz einzubringen.

Ist eure Bewerbung eine reine Initiativbewerbung, bei der ihr vorher mit niemandem gesprochen habt und auch kein Stellenangebot vorhanden ist, ist es natürlich schwer, auf etwas Bezug zu nehmen.

Es bleibt euch zunächst die Möglichkeit auf das Unternehmen einzugehen und zu erklären, warum dieses eure Aufmerksamkeit geweckt hat. Sätze wie zum Beispiel "Sie sind ein Unternehmen, das…, ich biete Ihnen ..." oder "Ich bin seit langer Zeit sehr an der Entwicklung Ihres Unternehmens interessiert…" sind in diesem Fall ein guter Einstieg.

Aber Achtung! Der Profi warnt vor Fallen, die direkt zu Beginn des Anschreibens warten: "Wenn man zu 'Hoppla-hier-komm-ich'-mäßig schreibt, wirkt man nicht sehr sympathisch. Das wäre dann, wenn man sinngemäß textet wie: 'Der Job den Sie anbieten passt 100prozentig zu mir. Kennen Sie mich schon?'."

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass man sich im Anschreiben natürlich selbstbewusst, aber nicht zu überheblich präsentieren soll.

------------------------------------------------------------------------------------------------

DAS "ICH-SIE-WIR"-PRINZIP

Ist der Einstieg erst einmal geschafft, kommt das eigentlich Interessante: der inhaltliche Teil. Dabei rät Bewerbungsexperte Jürgen Hesse: "Im Grunde geht es um eine Art Moderation. Als Aufbau würde ich den Ablauf 'Ich-Sie-Wir' empfehlen."

Ich:

  

"Der Ich-Block ist schon der interessanteste, weil der Empfänger ja etwas über den Absender erfahren will. Deshalb sollte dieser Teil auch den größten Anteil im Text haben", sagt der Profi. Es geht hier darum zusammenzufassen: Wer bin ich, welches Interesse habe ich, woher komme ich, was biete ich, welche Stärken habe ich.

Sie:

 Ein Unternehmen muss laut dem Experten in dem Anschreiben nichts über sich lesen. In diesem Teil geht es darum, das interessante Jobangebot zu erwähnen und zu vermitteln, dass das "Sie" ein Unternehmen ist, dass zu mir als Bewerber passt.

Wir:

 In diesem Teil wird das "Ich" und das "Sie" zusammengeführt. Dieser Teil dient dazu, das "Sie" davon zu überzeugen, dass bei einer gemeinsamen Zusammenarbeit das Unternehmen davon profitiert und eine gemeinsame Entwicklung möglich ist. Dies könnte in Form von einem Satz wie "Ich freue mich meine Fähigkeiten aktiv in Ihr Unternehmen einbringen zu können" formuliert werden.

Mit besten Grüßen 

Patrick

Hat mir sehr geholfen, danke 👏

0
@FreakiiLovee

Gern geschehen, ich persönlich find deine Bewerbung schon ganz in Ordnung, die meisten ziehen ein persönliches Gespräch eh vor.

Dazu muss eine Bewerbung nicht immer der Wegbereiter sein, was nicht bedeuten soll das Bewerbungen an sich nichtig sind.

Ich hoff nur du hast Dir das mit Karstadt auch gut überlegt, gibt bestimmt noch mehr was Dir Spaß machen könnte.

0
@korbandallas

Ich habe in meiner normalen Bewerbung ja angegeben, dass ich sowieso nur in der Kosmetikabteilung mein Praktikum machen will, also glaube ich wird es mir sehr Spaß machen :)

0

Anfänge mit Ich immer vermeiden, auch bei spätere Bewerbungen für die Ausbildung. Also nochmals anders formulieren.

Hab das auch schon mal gehört, aber warum. Und was sollte alternativ da stehen - ... .... Organisation und schnelle Kundenorientierte Lösungen liegen mir ungemein. : D 

oder meiner einer

0

Perfekt, bis auf dem letzten Teil Haha

Welcher letzte teil :D

0

Am Ende dieser Teil -_-

0
@Joleen2001

Der gehört nicht zum schreiben hab das nur in die frage dazu geschrieben falls jemand sagt das ich sowas auch erwähnen sollte

0

Ja das meine ich doch als Ironie •_•

0

Was möchtest Du wissen?