Bewerbungsanschreiben bei Ausbildungswechsel

1 Antwort

Was haltet Ihr davon????

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Bürokauffrau

Sehr geehrter Herr....., bezugnehmend auf das angenehme und nette Gespräch am 01.09.2012 beim Tag der offenen Tür in............, bewerbe ich mich bei Ihnen. Ihr Unternehmen bietet eine fundierte Ausbildung und eine gute Perspektive für die Zukunft. Meine aktuelle Firma möchte ich aus privaten Gründen verlassen, daher suche ich einen neuen Ausbildungsbetrieb, bei dem ich meine Lehre beenden kann.

Durch meine bisherige praktische und theoretische Ausbildung kann ich Ihnen bereits jetzt die Gewissheit geben, den passenden Beruf gewählt zu haben, daher ist es mir wichtig die Ausbildung in jedem Fall weiterzuführen und erfolgreich zu beenden. Zu meinen bisherigen Aufgaben zählten unter anderen Kundenbetreuung, Partnerbetreuung sowie Schreiben verfassen, Monatsberichte erstellen und Marketingaufgaben wie Presseberichte erstellen und News und Internettexte verfassen.

Entscheidungsstärke, eine schnelle und selbstständige Arbeitsweise, auch unter Stress, sind meine persönlichen Stärken. Diese persönlichen Stärken zeigten sich stets im Umgang mit meinen Kunden, Vertriebspartnern und Kollegen. Gerne bringe ich diese auch in Ihrem Unternehmen mit ein.

Da ich mich derzeitig in Anstellung befinde, bitte ich Sie, meine Bewerbung vertraulich zu behandeln.

Sie suchen zur Verstärkung Ihres Teams eine kooperative, zuverlässige und aufgeschlossene Auszubildende? Dann bin ich genau die Richtige!

Über eine Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Was möchtest Du wissen?