Bewerbungsanschreiben Ausbildung Firmenbezug?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf der Berufsmesse in Bonn bin ich mit Ihrer Frau xyz/Ihrem Herrn xyz ins Gespräch gekommen und habe dabei viele interessante Informationen über Ihr Unternehmen erhalten können. Dies hat mich überzeugt, mich bei Ihnen für eine Ausbildung zur Industriekauffrau zu bewerben.

In den anstehenden Pfingstferien werde ich zunächst ein Praktikum bei Ihnen absolvieren, sodass Sie mich in dieser Zeit auch persönlich kennenlernen werden. Die Ausbildung in kaufmännischer Richtung interessiert mich unter anderem, weil ich eine hohe Zahlenaffinität habe und gern mit vielen Menschen zu tun haben möchte.

Besonders spannend finde ich, dass es bei Ihnen als börsennotiertem Fahrzeug- und Maschinenbaukonzern für Auszubildende als Industriekaufleute sicherlich sehr viele Einsatzmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen gibt.

....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melinaaxx
13.04.2016, 21:32

vielen vielen lieben Dank! Ich wäre jetzt glaub ich noch 2h dagesessen, und hätte es nicht mal halb so gut hinbekommen! :D

1

Wenn man etwas mehr über die Firma wüsste (was macht sie, wo agiert sie, welche Ausbildung willst Du machen), wäre es einfacher. Solche Allgemeinsätze wie "sehr interessantes Gespräch hat mich überzeugt" will keiner lesen. Schreib mal paar mehr Informationen, eine Bewerbung muss immer individuell sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skibomor
13.04.2016, 20:08

Es ging ja nur um die Einleitung - ich hatte vorausgesetzt, dass da noch was kommt...

0

Kannst Du so lassen - aber Gespräch nicht "mit Ihnen" sondern "mit Herrn/FrauXY".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?