Bewerbungen per Mail - Lebenslauf mit Foto? Wie geht das

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

wie vicvarius schon gesagt hat, du musst das foto einfügen, direkt in die datei! ein guter lebenslauf ist für die jobsuche so wichtig. lass dir dabei vielleicht helfen! dass hier zu erklären ist ein bisschen schwierig, da ich nicht weiß wie deine pc kenntnisse sind. ich würde mir einen freund suchen, der am pc arbeitet oder sich einfach so gut mit Office/word usw. auskennt und würde ihn bitten, mir den lebenslauf zu formatieren und das foto einzufügen.

Wenn du zu nem Fotografen gehst kannst du dir von diesem auch ne CD mit den bildern drauf mitgeben lassen. diese kannst du dann einfach direkt einfügen. Ich würde mal behaupten dein scanner ist nicht der neusten oder beste =) also lieber mit einfügen und jah keine eigenen bilder machen.

Wenn du die mail abschickst ists wichtig die dann als anhang ind er richtigen reihenfolge einzufügen und nicht iwie kreuz und quer

Du schreibst die Bewerbung doch am PC und dann fügst Du einfach das digitale Bild schon vorher auf der entsprechenden Seite ein. Entweder Dein eingescanntes Bild, aber besser ist natürlich, Du läßt Dir da, wo Du die Bilder machen läßt, gleich auch die (Bild-)Dateien mitgeben.

Warum willst Du Dir das erst ausgedruckt zusammenpuzzeln, um es dann wieder einzuscannen?

Hallo

ich nehme mal an du arbeitest mit Word oder was änlichem(openoffice). Wenn du also sowohl das Bild als auch den Lebenslauf in digitaler vor hast (hoffe ich mal) dann kannst du es einfach einfügen (in Word unter Einfügen->) Grafik.

Solltest du das Bild nicht digital haben kannst du es gleich noch mal zum Fotographen rennen. Oder du digitalisierst es eben( scannen, abfotographieren).Wenn die Quallität aber wirklich so schlecht ist kannst du das mit dem scannen vergessen eine Bewerbung soll ja auch gut aussehen.

Lebenslauf ausdrucken und Foto drüber legen und dann einscannen

kannst du vergessen , du sagst ja selber wie schlecht die Qualität dann ist.

Ich hoffe ich konnte helfen

Fotos müssen seit 2006 (lt. AGG) nicht mehr beigefügt werden, aber fast jeder macht es noch, weil jeder Angst hat, dass seine Bewerbung sonst nicht berücksichtigt wird.

Foto allein einscannen und in den Lebenslauf (Word) oben rechts einfügen. Dann PDF Creator downloaden (ist kostenlos) und installieren und über "Drucken" als PDF "drucken". Wenn du mehrere PDF-Seiten hast, dann unbedingt zu 1 PDF zusammenfügen. Das macht man mit PDF Blender (auch kostenlos).

Bei der Installation von PDF Creator unbedingt die benutzerdefinierte Installation auswählen und darauf achten, dass keine Toolbar oder anderer Spam installiert wird.

Deckblatt oder Lebenslauf öffnen und Graphik einfügen. Und dann dein Foto positionieren. Nicht vergessen online immer als PDF verschicken.

Ich würde ein neues Photo machen lassen, es dir als Datei mitgeben lassen und dann am besten auf dem Deckblatt oder eben dem Lebenslauf einfügen.

Foto scannen, foto abspeichern. in word dokument einfügen. beste qualität, du kannst das Foto verschieben und digital zurechtschneiden wie es dir passt.

du hast also das Foto nicht als Datei, richtig? Tja, dann gibt es halt nur SCANNEN oder ABFOTOGRAFIEREN oder zum Fotografen gehen und ein neues Foto machen lassen, was du auch als Datei dann bekommst.

Da die meisten Fotos eingescannt eine nicht ganz so optimale Qualität besitzen, würde ich mir überlegen neue Fotos zu erstellen (mittlerweile völlig normal, die in digitaler Form zu bekommen). Dann wie bereits beschrieben, in das Word Dokument einfügen. Ich habe meine kompletten Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) immer als ein Word Dokument erstellt und dieses danach als pdf umgewandelt. so kann nichts mehr verrutschen und es sichergestellt, dass das Dokument geöffnet werden kann.

Manche machen es aber auch anders und erstellen jeweils ein einzelnes Dokument für Anschreiben, Lebenslauf und Anhänge. Ich finde ein komplettes Dokument sinnvoller, da es dem Personaler die wenigste Mühe macht und er nicht mehrere Dokumente drucken muss, aber das ist Geschmackssache. Eine klare Regel gibt es hierbei nicht.

Professionell wirkt es auf jedenfall, wenn du deine Unterschrift einscannst und so dass Dokument mit deiner Handschrift versehen kannst.

Was möchtest Du wissen?