Bewerbungen online verschickt, am nächsten Tag ein unbekannter Anruf?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ob ein Unternehmen verpflichtet ist, die Nummer im Display anzuzeigen (anzeigen zu lassen), kann ich dir leider nicht sagen. Ein seriöses Unternehmen wird dies aber in der Regel tun.

Wenn es tatsächlich eines der Unternehmen war, bei denen du dich beworben hast, hätten sie dir sicherlich aufs Band gesprochen oder rufen dich noch einmal an.

Ich würde an deiner Stelle also nicht anrufen und abwarten.

Okay. Muss dazu nur hinzufügen, dass ich kein Band habe, also Anrufbeantworter.

0
@tenzin1986

dann rufen sie dich halt nochmal an. oder haben sie deine MailAdresse? Dann können sie dir auch schreiben und um Rückruf bitten. Kann mir nicht vorstellen, dass sie es einmal versuchen und wenn sie dich nicht erreichen "aussortieren". Hätten sie dich angerufen, würde das ja heißen, du konntest sie überzeugen. Und wenn du sie überzeugen konntest, rufen sie nicht nur einmal an

0
@MissMaple73

Mail-Adresse haben sie, ja. Bei einem erneuten Anruf wäre ja dann auch wieder das gleiche Problem mit dem unbekannten Anruf, da das dann ja so ziemlich jeder sein könnte, und ich bin doch lieber gerne vorbereitet, wenn ich genau weiß, wer da anruft.

0
@tenzin1986

du bist ja hoffentlich nicht immer unterwegs. Erreichbar solltest du natürlich schon sein (nicht rund um die Uhr; aber nie daheim wäre schlecht)

0
@MissMaple73

Das nicht, aber ich habe doch schon generell viel um die Ohren, dass man mich leichter per E-Mail erreicht. Daher wäre es ja sinnvoll, wenn die Nummer angezeigt würde, dass ich zurückrufen kann, da die Chance auf ein Gespräch mit mir so höher ist. Deswegen auch die Frage mit der Verpflichtung zur Rufnummernanzeige von Unternehmen.

0

erst mal zeigen Unternehmen selbstverständlich ihre Telefonnummer an.
Falls sie so einen Kunden kontaktieren, wäre der verärgert.

Würde bei der Firma, wo du dich beworben hast noch nicht anrufen, denn wenn sie Fragen haben ect, können sie auf dein E-Mail antworten und da ggf Termin abmachen falls Telefongespräch erwünscht ist.

Es wird von Firmen auch nicht vorausgesetzt, dass ein Bewerber 24/7 erreichbar ist da es genügend andere Möglichkeiten wie eben E-Mail gibt, diesen zu erreichen.

Was möchtest Du wissen?