Bewerbung zur Verkäuferin

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Teilweise ok, aber einiges ist doch recht unglücklich formuliert.

"Da ich nicht auf der gleichen Stelle bleiben möchte, würde ich mich mich gerne bei Ihnen weiterentwickeln." Die Tatsache, dass du nicht auf der gleichen Stelle bleiben möchtest, ist noch lange kein Grund dafür, dass du dich bei dem anderen Unternehmen weiterentwickeln möchtest. Wieso glaubst du, dich auf der alten Stelle nicht weiterentwickeln zu können? Wieso glaubst du, du könnest es auf der neuen? Vielleicht lässt du die alte Stelle ganz raus aus der Formulierung und suchst dir einen Grund, warum du glaubst, dich beim neuen Arbeitgeber besonders gut weiterentwickeln zu können. Oder du lässt den Grund ganz weg.

"In den Bereichen Kundenberatung, gutes äußerliches Erscheinen und körperliche Belastung bin ich wohl auf," - Du kannst nicht in irgendwelchen Bereichen wohl auf sein. Wohl auf sein bedeutet soviel wie "gesund und munter sein". Du bist in Kundenberatung erfahren und körperlich belastbar. Das äußere Erscheinungsbild musst du gar nicth kommentieren - davon kann sich der Arbeitgeber beim Vorstellungsgespräch selbst eine Meinung bilden.

"Die Teamfähigkeit steht bei mir an erster Stelle und bereitet mir viel Freude." Eine Fähigkeit kann dir keine Freude machen. Sie ist eine Eigenschaft von dir. Du kannst höchstens sagen "Die Teamarbeit bereitet mir viel Freude."

Ich habe eine neue überarbeitete Version ich hoffe die hört sich besser an lest sie euch bitte mal durch

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich mich um eine Stelle als Teilzeitkraft zur Verkäuferin im Umkreis von Wörnitz bis Crailsheim bewerben. Eine neue Herausforderung wartet auf mich und ich hoffe, dass dies in Ihrem Unternehmen ist, weil der Beruf der Verkäuferin immer Abwechslung mit sich bringt.

In meiner bisherigen Tätigkeit als gelernte Fleischereifachverkäuferin konnte ich meine Fähigkeiten im Bereich der fachkompetenten Kundenberatung unter Beweis stellen und entsprechende praktische Erfahrungen sammeln.

Mit mir gewinnt Ihr Unternehmen eine flexible, verantwortungsbewusste sowie leistungsorientierte Mitarbeiterin, die Spaß am Umgang mit Menschen hat. Mein Wissen und Können möchte ich in Ihrem Betrieb täglich verbessern und erweitern.

Zu meinen persönlichen Stärken zählen selbstständiges und zuverlässiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Pünktlichkeit, Lernbereitschaft und eine schnelle Auffassungsgabe.

Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr und stehe Ihnen dazu und für eventuelle Rückfragen selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Anlagen

Lichtbild Lebenslauf Abschlusszeugnis der Realschule Abschlusszeugnis vom Gesellenbrief

nicki1989123 25.10.2012, 22:34

da fehlt noch was nach Lernbereitschaft, körperliche Belastbarkeit und eine schnelle Auffassungsgabe.

0

Wo du bisher gearbeitet hast, gehört in den Lebenslauf, nicht in das Anschreiben.

Und den Zwischensatz kann ich nicht ganz verstehen.Geht vielleicht einem Personaler dann auch so. Schreib lieber klare Sätze.

Im Internet gibt es gute Beispiele dafür.

Die Worte würde und hätte gehören auch nicht in das Anschreiben.

Schreib lieber : Ich freue mich auf eine Einladung....

nicki1989123 25.10.2012, 22:00

ich habe die Formulierungen leider alle vom Netz ausgesucht. Naja dann schau ich mal nach neuen

0

Was möchtest Du wissen?