Bewerbung zum Gesundheits- und Krankenpflegerin

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich finde kaufmännische Berufe trocken. Ich möchte gerne etwas Neues machen weil ich sowieso später studiere und es mit Medizin nicht klappen solle kann ich immer noch bwl studieren da ist die ausbildung egal aber für ein Medizinstudium brauche ich Kenntnisse in dem Bereich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du suchst Stress im Alltag? Das hat ja dann nichts mit der Ausbildung zu tu tun. Lehre und Alltag kann man so nicht vergleichen. Schule kann immer relativ trocken sein, gleich welche Richtung man einschlägt. Eine Umorientierung will gut überlegt sein. Je nachdem wie lange man schon lernt und inwieweit das möglich ist. Schau erst Mal was notwendig ist, um Deine nächst möglichen Ziele in Angriff zu nehmen. Manches erübrigt sich von selbst, wenn man sich grundlegend informiert. Und wir hier verfügen nicht über die notwendigen Kenntnisse zu Dir die man braucht, um eine ordentliche Empfehlung auszusprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von powerfraqu6464
03.02.2015, 17:05

Und leider ist es auch nicht förderlich eine neue Lehrausbildung zu bekommen, wenn man schreibt, dass man sich nach kurzer Zeit schon umorientieren möchte. Klar kann es vorkommen, dass einem die Lehre die man wählte doch nicht so liegt, wie man meinte. Deshalb sollte man sich aber umfassend vorher informieren und sich auch mit Leuten unterhalten, die das vielleicht schon hinter sich haben. Jeder neue Ausbildungsbetrieb könnte Dir Oberflächlichkeit nachsagen. Deinen Charakter kenne ich nicht und möchte daher diesen auch nicht beurteilen. Meine Empfehlung ist, vor jeglicher neuer Entscheidung gut prüfen, was Du wirklich willst.

1

Was möchtest Du wissen?