Bewerbung, wie formulieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das sehen die doch im Lebenslauf wann du 15 wirst. Der gehört schließlich in jede Bewerbung. Äußerem würde ich im anschreiben nicht im anschreiben schreiben wie alt ich bin, sorry aber diese Formulierung hab ich noch nie gesehen....Eine bitte? Wenn ich das jetzt nich falsch verstanden habe, klingt das für mich so, als würdest du betteln wollen, dass die dir auch ja die Stelle geben.... Das kommt gar nicht gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte doch mal jemanden aus deinem Bekannten- oder Verwandtenkreis um Hilfe. Auf keinen Fall solltest du betteln. Eine Bewerbung sollte ehrlich, freundlich und informativ sein.

Davon abgesehen kannst du mit deinen Eltern einfach mal hingehen zum Manager und dich dort vorstellen. Die haben dort Formulare zum Ausfüllen, und lernen ihre Leute ganz gern persönlich kennen. Deine Eltern müssen ohnehin zustimmen.

Eine Ausbildung in der Gastronomie? Denke daran, wieviele Betriebe es in der Systemgastronomie gibt. Zieh doch mal auch dort eine Ausbildung und Karriere in Betracht. Das kannst du auch in der Bewerbung erwähnen.

Übrigens formuliert man meist, daß Lebensjahre beendet werden. Wenn natürlich auch "beginnen" richtig ist.

 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr geehrte Damen und Herren,

-- Einleitung --

Die Bewerbung richtet sich auf ein Stellenangebot zum 15. Juni diesen Jahres. An diesem Tag werde ich das 15. Lebensjahr erreichen und hoffe, dass für Sie durch die einmonaitge Verspätung meiner Bereitschaft, keine Komplikationen auftreten.

-- Schlussteil --

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von magni64
14.04.2011, 20:34

Hellseher... du weißt, daß die am 15.Juni ein Stellenangebot posten werden?

0

Was möchtest Du wissen?