Bewerbung was beachten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo chinuus,

Wie schreibt man, das rein was sie möglicherweise hören wollen.

Darum geht es nicht bei einer Bewerbung, denn jeder Betrieb legt auf unterschiedliche Fähigkeiten wert, die man meist aus der Stellenausschreibung oder aber der Homepage gut "herauslesen" kann.

Eine Bewerbung ist nichts anderes als "Werbung in eigener Sache", stelle also alle Fähigkeiten, die du mitbringst und gefordert sind, im Anschreiben heraus, denn du kennst dich ja selbst am Besten. 

Verwende niemals diese leeren Floskeln wie "ich bin teamfähig......" sondern belege deine Aussagen mit Fakten.

08/15 - Standardsätze gehören auch in kein Anschreiben, denn sie langweilen Personaler zu Tode...... Versuche also kurz und knackig darzustellen, wer du bist und warum du der Richtige bist...lese also vorher genau nach, welche Vorstellungen die andere Seite mitbringt.

Gestalte das Anschreiben interessant und persönlich, es muss neugierig machen, sich überhaupt noch den Lebenslauf und die Zeugnisse anzusehen.

Form- und Grammatikfehler solltest du auch unbedingt vermeiden und keine Sätze mit Konjunktiven bitte.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo chinuus,

dass eine Bewerbung individuell und überzeugend geschrieben sein muss - das ist das grundlegendste Prinzip jeder Bewerbung!

Und ansonsten: der gleiche Rat wie immer in solchen Fällen: schreib einen Entwurf und stell ihn hier zwecks Verbesserungsvorschlägen ein (bitte vollständig und anonymisiert)!

Anregungen findest Du in der einschlägigen Ratgeberliteratur oder z. B. auch hier: karrierebibel.de/bewerbung-fuer-ausbildung/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schaue mal hier:

http://karrierebibel.de

Dort gibt es jede Menge Tipps zum Bewerbungsanschreiben. 

Ich hatte meinem Sohn vor gut 2 Wochen beim Formuieren einer Bewerbung geholfen. 

Zunächst denke an die korrekte Aufteilung: links die Anschrift des potentiellen AGs und dem Namen des Ansprechpartners, rechte Seite oben deine Anschrift mit Tel und Mail- Adresse sowie das Datum. 

Dann die Betreffzeile in Fettdruck, (ohne Betreff davor!): Ausbildung zum. ... 

 Im Text selbst solltest du dich so positiv wie möglich darstellen. ZB hat mein Sohn auf dem Abizeugnis eine 4 in Mathe, aber er geht nebenbei  Kellnern. Die Formulierung für  seinen Berufswunsch,  in dem gute Mathe Kenntnisse gefragt sind, lautete  in etwa: 'Auf mathematischem Gebiet liegen mir mehr die praxisnahen Rechenbereiche, was ich bei meiner Tätigkeit als Keller regelmäßig unter Beweis stelle.'


Unten, nachdem er anbot, ein Praktikum absolvieren zu wollen, um seine Eignung für den Beruf zu demonstrieren,  bedankte er sich dafür,  dass Sie seine Bewerbung gelesen habe. Und dann kam der Hinweis auf das persönliche Gespräch. 

Wenn du Lust hast, kannst du dein Bewerbungsanschreiben hier auch anonymisiert einstellen, damit andere User dir hier noch weitere Tipps geben können. LG 



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rotreginak02
15.02.2016, 14:46

rechte Seite oben deine Anschrift mit Tel und Mail- Adresse sowie das Datum. 

Wo hast du das denn her? Ein Anschreiben ist wie ein gewöhnlichder Geschäftsbrief nach DIN Norm zu gestalten.

0

Versetze dich in die Lage der Person, die deine Bewerbung bekommen soll. Überlege dir, was sie gerne lesen würde. Was du als Ausbildungsbetrieb gerne von deinem Bewerber hören möchtest. Dann hast du die halbe Bewerbung schon geschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bleib mal auf dem Boden. Du benötigst nichts besonders kreatives, wenn du alles richtig machst und deine Zeugnisse in Ordnung sind.

Ein doofer, abgredoschener oder evtl. abgeschriebener Spruch kann genau das Gegenteil bewirkken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?