Bewerbung-Unterlagen-Zeugnisse?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eigentlich ist es bei Erwachsenen nicht üblich ein Schulzeugnis zu verlangen, aber wenn der Betrieb es gerne hätte, dann wirst es wohl so erklären müssen wie es ist...

Gibt es keine Möglichkeit das Zeugnis evtl. von der griechischen Schule noch mal zu bekommen? Ich hab keine Ahnung wie die Aufbewahrungsfristen dort sind.

Kann da mal Anrufen, also in Griechenland. Keine Ahnung ob die das noch haben, die Chaoten :)

Ich habe eine Telefonnummer von dort wo ich mich jetzt beworben habe. Sollte ich vorerst tatsächlich da mal anrufen und fragen ob ich das dann so machen soll? Frage mich auch wofür ich jetzt noch für die Gastro in meinem Alter noch ein Zeugnis brauche...

0
@pippo2204

Das "Problem" an der Sache ist das man als Auszubildender eben ein Zeugnis braucht. Qualifikationen überprüfen und so halt.
Aber wie gesagt, normalerweise macht man das dann eher bei Schulabgängern und nicht bei Erwachsenen mit Berufserfahrung und nach x Jahren aus der Schule raus.

Gute Idee, frag beim Betrieb erstmal nach. Erklär denen deine Situation, eben das durch einen Umzug einige deiner Unterlagen abhanden gekommen sind und du nicht weißt ob du es nach all den Jahren nochmal besorgen kannst.
Wenn sie drauf bestehen, dann probierst es halt...

So als Tipp für die Zukunft: Ich habe sämtliche Zeugnisse, Urkunden und Qualifikationsnachweise digitalisiert und auf einer CD gebrannt.

1

Prinzipiell zu sagen: "Meine Zeugnisse hab Ich nicht mehr" kommt nicht gut an. Zeugnisse sind wie Urkunden mehr als relativ wichtig und sollten mit einer würdigen sorgfalt behandelt werden. Kann mich aber in deine Situation hineinversetzen, da Ich eine ähnliche Situation hatte (mit 25 meine Ausbildung angefangen). Du kannst evtl bei deiner alten Schule nachfragen, ob Du die Zeugnisse gegen eine kleine Gebühr bekommen kannst. Diesen Anlauf würde Ich als erstes versuchen, bevor Du dich nochmal im Unternehmen meldest und sagst, dass die Zeugnisse unauffindbar sind und Du mit 10 jahren berufserfahrung die Ausbildung starten möchtest.

Du meldest dich bei deiner alten Schule, respektive bei deinem alten Betrieb und sagst, sie sollen die Zeugnisse neu ausstellen, das kostet dich dann so 20 Euro pro Zeugnis und das nächste Mal passt du besser auf.

Wenn sich einige Zeugnisse verzögern, sagst du dem Arbeitgeber genau, was du hier erzählt hast, nämlich, dass beim Umzug eine Kiste damit untergegangen ist, jeder, der schon einmal umgezogen ist, kennt das.

Was möchtest Du wissen?