Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Schornsteinfeger

6 Antworten

Willst du wirklich diesen Ausbildungsplatz, dann ruf da an. Frag, ob du ein Praktikum machen kannst oder zumindest mal zum Probearbeiten kommen kannst. Ansonsten bei der Schornsteinfegerinnung nachfragen wer ausbildet, mach dich kundig wer am besten passt, Räumlich, Orientierung des Betriebes, passt der Betrieb zu deinen Interessen, innovativ oder eher kurz vor der Rente, nimmst du lieber Besen und Maurerkelle in die Hand oder arbeitest neben dem Handwerklichen gerne am Computer. Energieberatung oder Schornsteinköpfe mauern? Stimmt die Chemie Meister, Geselle zu dir? Unter www.schornsteinfeger.de hat jeder Schorni eine Internetseite. Anschrift, Telefonnummer, Vorlieben des Betriebes. Lieber ehrlich, als einen Deutschaufsatz, du bist 3 Jahre in diesem Betrieb.

Überleg Dir mal, warum Du überhaupt den Beruf des Schornsteinfegers erlernen willst. Wie stellst Du Dir die spätere Arbeit vor? Welche der anstehenden Tätigkeiten machst Du besonders gerne? Wenn Du Dir diese Fragen selbst ehrlich beantwortest, hast Du (für jeden Beruf) auch die Argumente, die in einer Bewerbung ausgeführt werden sollten. Also z.B. "Ich möchte einen Beruf ergreifen, bei dem ich nicht den ganzen Tag am Schreibtisch arbeite."

Als Nebeneffekt wird auch klar, welche anderen Berufe ähnliche Arbeitsbedingungen bieten. So erweitert man das Spektrum und hat mehr Ansatzpunkte. Es kann ja sein, dass der erste Wunschberuf nicht klappt.

Gerade der Beruf "Schornsteinfeger" muss zwiespältig gesehen werden. Eigentlich sind Schornsteinfeger in vielen Fällen moderner Heizanlagen noch so notwendig wie ein Heizer auf einer elektrischen Lokomotive. Noch wird der Bedarf durch ein SONDER-Recht künstlich hochgehalten. Aber spätestens ab 2013 wird es mit den Privilegien bergab gehen. Frag Dich also auch mal, ob der Beruf des Schornsteinfegers auch dann noch für Dich interessant ist, wenn dieser wie jeder andere Handwerker auch selbst seine Kunden suchen und mit sinnvoller Dienstleistung überzeugen muss. Geht es Dir vorrangig um die Sicherheit eines privilegierten Berufsstands, würde ich mich nach Alternativen umsehen.

Seht es doch nicht immer so negativ mit der auflösung der Bezirke. Man muss dazu sagen das man dadurch auch große Chancen bekommt und wenn man sich weiterbildet und normal zu den Kunden ist wird man diese auch zufriedenstellen ! Jeder muss sein eigenes Konzept erarbeiten. Ich schaue als Schornsteinfegerazubi mit großen Hoffnungen und Plänen in die Zukunft! Man darf nur nicht übermütig und rechthaberrisch zu den Kundes sein. Seine neutralität muss man stets behalten und Kunden auch nur wirklich anbieten von dem man überzeugt ist! Ich empfehle diesen Beruf denn wir jetztigen Azubi's werden in das neue System reinwachsen und können uns diesem gut anpassen !

0

Es ist kaum zu glauben, dass Sie auch hier Ihren Senf dazugeben müssen Herr twmueller. MfG. Storteper

0

Bei Schornsteinfeger kommt es auch oft auf den arbeitswillen und den Charakter eines Menschen an!!

PS: Wenn du eine Absage bekommst kannst du dir weitere Ausbildungsbetriebe über den in deiner Region sitzenden LIV (Landes Innungs Verband) einholen.

Viel Glück von einem fast im 2 Lehrjahr Kaminfeger. Es gibt für mich keinen besseren Beruf !

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Kauffrau für Bürokommunikation bei Haspa

Ich finde, dass diese Bewerbung nicht so gut gelungen ist, könntet ihr mir bitte helfen

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Kauffrau für Bürokommunikation zum 01.08.2014

Sehr geehrter Herr xxxxxx,

durch meinen Berufsberater Herr xxxxx wurde ich auf ihr Angebot aufmerksam und bewerbe mich mit großem Interesse an einem Ausbildungsplatz als Kauffrau für Bürokommunikation in Ihrem Unternehmen.

Zurzeit besuche ich die 12. Klasse der Höheren Handelsschule xxxxxx, die ich voraussichtlich im Juli 2014 mit einer Fachhochschulreife absolvieren werde.

Da die Haspa das führende Kreditinstitut in Hamburg ist und eine Abwechslungsreiche und herausfordernde Ausbildung anbietet, halte ich eine Ausbildung bei Ihnen für ideal.

Ich hatte bisher nicht die Möglichkeit in diesem Berufsfeld einen Praktikum zu absolvieren. Doch aufgrund meiner bereits erworbenen Kenntnisse aus meinem schulischen Werdegang weiß ich, dass das kaufmännische Berufsfeld mich sehr interessiert.

Außerdem bin ich sehr kontaktfreudig und teamfähig, kann aber auch selbstständig Tätigkeiten ausüben. Daher bin ich davon überzeugt, dass die Aufgaben in diesem Beruf meine Neigungen und Interessen widerspiegeln.

Über eine Chance, meine Stärken in einem persönlichen Vorstellungsgespräch zeigen zu dürfen, würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Anlagen 1 Lebenslauf 1 Lichtbild 3 Kopien der letzten Schulzeugnisse 1 Zertifikat

...zur Frage

Bewerbung um Ausbildungstelle zum Berufskraftfahrer

hey leute guckt mal bitte ob ich das Anschreiben so abschicken kann, ist mir verdammt wichtig, muss es morgen schon abgeben.

xxxxxxxxxx xxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxx Herr xxxx xxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxx

Bewerbung um eine Ausbildungsstelle zum Berufskraftfahrer

Sehr geehrte Damen und Herren,

von meinem Vater, Viktor xxxx, der als Busfahrer bei der xxxx beschäftigt ist, habe ich erfahren, dass Sie einen Auszubildenden als Berufskraftfahrer suchen. Ich möchte gerne die Chance nutzen, umfassendes Fachwissen des Berufskraftfahrers vermittelt zu bekommen, daher möchte ich mich fürs Ausbildungsjahr 2010 bewerben.

Schon seit meiner Kindheit interessiere ich mich besonders für den Beruf des Busfahrers, da mein Vater diesen Beruf seit ich denken kann ausübt und somit mein Interesse geweckt hat, dieses Interesse ist meine Motivation, eine umfassende und gründliche Ausbildung als Berufskraftfahrer zu beginnen.

Ein Ausbildungsplatz bei ihnen stellt für mich eine große Herausforderung dar, die ich gerne annehmen werde, denn ich bin fest davon überzeugt, dass sowohl ich einen fundierten Ausbildungsplatz erhalten werde als auch Ihr Unternehmen von meinen Fähigkeiten und Kenntnissen profitieren wird..

Über eine positive Antwort und ein persönliches Gespräch freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen

xxxxxxxxxxxxxx

...zur Frage

Tutoren Bewerbung

Ich will mich als Tutorin bewerben. Dazu muss ich zwei Fragen beantworten, jedoch weiß ich nicht wirklich was dafür sehr überzeugend klingt. Die Fragen sind: Warum denkst du, dass genau du Tutorin sein sollst? Meine Motivation ( darum will ich Tutorin werden)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?