Bewerbung um eine Praktikumsstelle im Kindergarten

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Tochter solle auf jeden Fall alle vorhandenen Zeugnisse mitschicken. Dazu gehören Schul- aber auch evtl. erste Arbeits-/ Praktikumszeugnisse. In dem Anschreiben sollte deutlich werden, dass deine Tochter sehr gut und v.a. auch gerne mit kleinen Kindern umgeht. Dazu ein gut aufgebauter Lebenslauf mit einem aufgewecktem Foto, dann sieht die Bewerbung dich schon sehr ansprechned aus!

Meine Tochter geht jetzt in die 10. Klasse, das Halbjahreszeugnis liegt bisher nicht vor. Arbeitszeugnisse gibt es nicht, nur ein Schulpraktikum hat sie bisher absolviert. Soll sie dann tatsächlich das Zeugnis der 9.Klasse einreichen?

0

Also bei mir war das so, dass wir uns in der Schule in Listen eingetragen haben, wo wir hinwollten, also sehr unkompliziert. Da die Praktika in der FOS noch eher locker gesehen werden, würde ich persönlich in den Kindergärten mein Interesse äußern und dann gleich erfragen, ob eine schriftliche Bewerbung erforderlich ist und welche Unterlagen benötigt werden. So erhält der Kindergarten auch gleich den Eindruck, dass es deiner Tochter wichtig ist und sie nicht den Weg scheut, sich persönlich darum zu bemühen.

Retzlaff hat Recht : So führt es angemessen und problemlos zum Erfolg!

0

Was möchtest Du wissen?