Bewerbung um Ausbildungsplatz als Groß- und Außenhandelskauffrau

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich finde deine Bewerbung insgesamt nicht schlecht. Würde noch darauf eingehen, warum du dich speziell in diesem Unternehmen bewerben möchtest. Statt "Umgehen mit Zahlen" würde ich "Umgang mit Zahlen" schreiben.

Ist denn das Unternehmen, bei dem du dich bewirbst, auch im Ausland tätig? Längst nicht jeder Groß- und Außenhandelskaufmann hat Kundenkontakt (eigentlich eher wenige...), das kommt sehr auf den Bereich drauf an, in den man nach der Ausbildung hineingeht. Z.B. ist Buchhaltung ebenso ein großer Bereich in diesem Beruf.

Wenn dein Wunschbetrieb Außenhandel betreibt, könntest du ja deine (hoffentlich) sehr guten englischen Sprachkenntnisse nochmal erwähnen.

Übrigens wird das "Umgehen" groß geschrieben, wenn es substantiviert ist ;)

Der Beruf der Groß- und Außenhandelskauffrau interessiert mich, weil mir der Umgang mit Zahlen liegt und ich gerne kaufmännische Geschäfte abwickle. Nach langer Recherche und einem Gespräch mit einem Mitarbeiter der Jobbörse bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass dieser Beruf der richtige für mich ist.

Meine Stärken würde ich gerne in Ihrem Unternehmen gewinnbringend einsetzen, da Sie ein seit xx Jahren erfolgreich bestehender Großhändler sind und ich die Möglichkeit nutzen möchte diesen anspruchsvollen Beruf bei Ihnen zu erlernen.

Habe es jetzt so umgeändert. Meint ihr das wäre besser?

0

das ist 08/15. Der Personalchef bekommt 100 Bewerbungen mit diesem Wortlaut auf den Tisch. Damit wirst du keine Aufmerksamkeit bekommen.

Ja, dann erklär mir doch mal was ich anders machen sollte.

0

Was möchtest Du wissen?