Bewerbung trotz Job?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey !

Sei doch einfach ehrlich und sag, dass dein befristeter Vertrag bald abläuft und du dich nach anderen Karrierechanchen umschauen möchtest ?

Wünsche Dir viel Erfolg !

zoevanyxx 07.07.2017, 23:01

Danke!

Würdest du angeben, dass dein Arbeitgeber dich nach der Ausbildung übernommen hat? 

0
Sed94 07.07.2017, 23:04
@zoevanyxx

Bitte !

Ja natürlich ist ja was positives. D.h. Du hast deine Ausbildung mit bestem Gewissen abgeschlossen und er hatte noch immer nicht die Nase voll von dir xD 

Ich würde halt sagen, dass diese nur für ein Jahr befristet ist und du dich weiter umschauen willst. Die Arbeitgeber verstehen das, dass man nach der Ausbildung nicht bei seinem Ausbilder bleiben will. Jedoch denke bitte dran bei einem neuen Arbeitgeber verfällt dein Status, den du bei deiner jetztigen Arbeit hast. Muss aber nichts schlimmes sein, jedes Küken will sich schließlich behaupten und das ist immer etwas positives keine Sorge !

0
zoevanyxx 07.07.2017, 23:11
@Sed94

Alles klar :) Ist nur schwierig etwas zu finden, da viele eine mehrjährige Berufserfahrung erwarten :/

0
Sed94 08.07.2017, 00:48
@zoevanyxx

Einfach probieren und überzeugen ! Von Bewerbern wird Kreativität und Verkaufstalent erwartet. Sie wissen selber, dass kein junger Mensch all das mitbringen kann. Wenn du ihnen jedoch versicherst, dass duruch ihre Hilfe all das zu überwältigen ist und du die Motivation dazu hast konnte vllt doch etwas klappen ;)

0

Schreib es doch einfach so, wie es ist. Bei der Formulierung werden die sich Gedanken machen, ob du das dann genauso empfindest, wenn sie dich nehmen. Ich habe generell auch die Erfahrung gemacht dass es meistens mehr bringt, wenn man einfach ehrlich ist. 

Was möchtest Du wissen?