Welche Staatsangehörigkeit gebe ich in einer Bewerbung an?

2 Antworten

Hallo,

die Staatsangehörigkeit ist eine Angabe die du innerhalb der Bewerbung nicht mehr angeben musst. (vgl. http://www.stepstone.de/Karriere-Bewerbungstipps/agg-neue-regeln-fuer-ihre-bewerbung.cfm)

Aufgrund der Gleichbehandlung sollte es für den potenziellen Arbeitgeber nicht von besonderer Relevanz sein welche Staatsangehöirgkeit du nun hast. Falls es dir tatsächlich wichtig ist diesen Sachverhalt akurat für deinen möglichen neuen Arbeitgeber darzustellen würde ich es folgendermaßen machen:

Staatsangehörigkeit:
deutsch (beantragt)
türkisch

Damit sagst du nichts falsches aus und es ist ersichtlich das du bemüht bist die deutsche Staatsangehörigkeit zu bekommen.

Gruß,
SebTM

Vielen vielen dank!! :)

0

wenn du den Job willst dann deutsch

Hahahaha boah bist du gemein , aber musste grad echt lachen :D

1
@nehinxX

Ich hatte letztens eine Doku auf Youtube gesehen da hat sich ein junger Mann eben einmal mit Türkischen und einmal mit Deutschem Namen beworben ... kannst du dir ja leider schon denken wer mehr Chancen hatte.

0

Wie lange dauert es von der Deutschen zur Türkischen Staatsangehörigkeit zu wechseln. Mein Vater ist türkisch - Mutter deutsch. Was muss ich beachten?

aber wie lange dauert die ganze Bearbeitung. Ich denke das Konsulat ist nicht das Schnellste

...zur Frage

Deutschland Namensänderung? (Beste Antwort!)

Hey :) mir geht es seit langen nicht gut, ihr müsst wissen ich bin deutsch/türkmene und habe einen Italienischen (mittlerweile deutschen Vornamem -.- Kotz) einen zweitnamen der hebräisch (jüdisch) ist und einen deutschen Nachnamen. das problem ist ich bin strenggläubiger muslime und möchte später in mein heimatland zurückziehen (türkei). ich heisse: Luca Ben Gielen und das problem ist luca ist christlich ben jüdisch. wenn ich in die türkei ziehe werden die leute mich luca nennen wer kein türkisch kann das wird dann ludscha ausgesprochen -_-. also wollte ich eig. wissen ob das als grund ausreicht meinen zweitnamen (ben) änden zu lassen in etwas arabisches ? ist nur der zweitname ich denke das sollte gehen.. aber ihr wisst da bestimmt mehr :) danke schonmal ! natürlicj mit bester antwort. ach und nochwas: wisst ihr wie das in der türkei mit heiraten ist ob ich dann den nachnamen meiner frau annehmeb könnte ? also nach den rechten ? danke

...zur Frage

Doppelte Staatsangehörigkeit (deutsch-türkisch) 2001?

Hallo,
Ich bin im Jahr 2001 in Deutschland geboren. Ich bin auch in Deutschland aufgewachsen und wohne hier.Ich besitze die Türkische Staatsangehörigkeit. Ich möchte eine Doppelte Staatsangehörigkeit (deutsch-türkisch). Geht das ?
Und was brauch ich dann dafür?

...zur Frage

Leben in Istanbul!Studium? ERASMUS? Arbeit,Unterhaltskosten,Erfahrungen, Pros und Contras

Hallo zusammen.Ich bin sehr verzweifelt und weiß mit mir nichts anzufagen. Ich brauche Hilfe, Rat und eure Erfahrungen!

Ich bin 22 Jahre alt, habe einen Realschulabschluss, eine Abgeschlossene Ausbildung als Zahnarzt-Helferin, habe zusätzlich 2 Jahre in deiner Kieferchirurgie gearbeitet,nebenbei in der Gastronomie.MOMENTAN bin ich an meinem Abitur ( Im Juli werde ich hoffentlich fertig! )

So, mein Traum (schon immer) ist es, in die Türkei zu ziehen. ich selber bin Türkin.

BESITZE DIE DEUTSCHE UND AUCH DIE TÜRKISCHE STAATSANGEHÖRIGKEIT

Mir ist bewusst, das ein Leben in Istanbul um einiges schwerer als hier im schönen sicheren Deutschland ist. Trotz allem möchte ich sehr gerne zurück, ich möchte den Rest meines Lebensdort verbringen !

Bloß fehlen mir Rat und Tat.

Ich weiß nicht, was richtig wäre..welche Schritte sicher sind ..

Viele sagen, das es besser wäre in DE ein Studium zu beginnen und anschliessend per Erasmus nach Istanbul zu gehen.

Ich würde gerne mit meinem Abitur versuchen, eine gute Arbeit zu finden.

Bloß weiss ich echt ncht was ich machen kann

Oder lieber doch in DE studieren und einen Erasmus machen,oder vllt in der Türkei ein Studium beginnen?

Ich spreche perfekt Deutsch und Türkisch und beheersche auch die englische Sprache.

Was sind eure Erfahrungen? Was sind eure Meinungen ? Was würdet ihr machen? Wo und als was kann man sich bewerben,wo bekommt man am einfachsten Arbeit ? In welchen Bereichen verdient man gut Geld? ICh kann keine Zukunftspläne schmieden da ich echt nicht weiß, wie ich die Sache anzugehen habe..

habt ihr Internetseiten, die mir helfen könnten, Ansprechpartner an die ich mich wenden kann,kann man sich irgendwo beraten lassen ?

ich würde mich freuen , wenn ihr mir helfen würdet..

...zur Frage

Muss man wirklich die Staatsangehörigkeit im Lebenslauf schreiben oder ist das Vergangenheit?

Hallo,

ich habe nur die türkische Staatsangehörigkeit und habe es im Lebenslauf immer verzichtet.

Kann das wirklich eine Grund sein, warum ich seit 1,5 Jahren nach der Berufsausbildung keine Arbeitsstelle finde?

MfG

...zur Frage

Doppelte Staatsangehörigkeit im Lebenslauf?

Hi, hab eine doppelte Staatsangehörigkeit(deutsch/russisch), wie soll ich das im Lebenslauf schreiben? P.S.: ist nur ein Schulprojekt, keine echte Bewerbung

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?