Bewerbung sozialassitent wie anfangen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

- Das man sich über (s)einen Beruf informiert, recheriert - ist selbstverständlich.

- Steht das Praktikum fest, hast du bereits eine Zusage?

Dann steht das in deinem Lebenslauf. 

-----------------------

Das Anschreiben ist nur ein Anschreiben, ein Begleitschreiben für die Bewerbungsunterlagen, das salopp sagt: Hallo, hier bin ich, ich will bei dir arbeiten, hier sind meine Bewerbungsunterlagen.

Ein Anschreiben ist keine Wiederholung des Lebenslaufs..

Es geht eigentlich nur um die neue Firma, den neuen Job.. Und nicht um dich bzw. was du alles schon getan und gemacht hast.. sondern nur was du für den neuen Arbeitgeber und dem Job zu bieten hast.

Der Rest steht in Deinem Lebenslauf.. 
nicht mehr und nicht weniger.

Daher schreibt man ein Anschreiben immer persönlich und individuell auf die Firma angepasst und antwortet auf die Firmenwebseite bzw. Stellenausschreibung..

ICH schreibe DIESE Firma PERSÖNLICH an, um MICH DORT vorzustellen
Gehe auf die Firma ein, schreibe sie persönlich an..

Vor allem im Einleitungsatz.

Nutze hier für die Homepage und Stellenausschreibung und antworte drauf
Welchen Slogan?, Welches Motto, Zitat, Leitbild, Firmenphilosophie haben sie ?

All darin sind Schlüsselwörter enthalten die Du für Deinen Vorteil nutzen kannst.. um auf dich aufmerksam zu machen und darauf zu antworten
kurz, knapp, knackig - auf dem Punkt gebracht. Mit Charme und Persönlichkeit :-)

Auch gern mit einem passendes zitat

In der Kürze liegt die Würze ! 
kurz, knapp, knackig..

Mach dich interessant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Vergangene baust du in deinen Lebenslauf ein. Das gehört nicht in ein Anschreiben.

Über die Inhalte einer Bewerbung hilft dir Google weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spricht ja nichts dagegen, hier deine Entwürfe mal durchzulesen und ein paar Vorschläge zu machen, aber wenn ich deine komplette Bewerbung selbst schreiben soll, kostet das mehr als ein Danke oder einen Stern...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?