Bewerbung so ok (Modebranche - Beraterin)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo JulieooJulie,

anbei einige Bemerkungen und Verbesserungsvorschläge:

1. " Sehr geehrter Herr ......,

durch Ihre Ausschreibung im Internet, die ich mit großer Begeisterung gelesen habe, erfuhr ich, dass Sie motivierte und teamfähige Mitarbeiter für den Bereich der Modeberatung, in Teilzeit suchen. Da ich mich sehr mit Ihrer Mode identifizieren kann und selbst eine kreative und modebewusste Person bin, weckte Ihre Anzeige sofort mein Interesse. "

Deine Einleitung ist eine Mischung aus gut und schlecht - warum?

Der Hinweis auf die Ausschreibung im Internet sollte in der Betreffzeile stehen. Diese darf auch gerne 2-zeilig sein. Zudem benutzt Du Standardfloskeln wie "mit großer Begeisterung gelesen...". Zu den guten Aspekten gehört jedoch, dass Du positive Attribute verwendest. 

Meine Empfehlung zur Einleitung: 

Versuche sie noch ein wenig umzugestalten, lasse den Teil mit der Ausschreibung im Internet weg und nutze keine Standardfloskeln.

_______________________________________________________________

2. "Wie Sie meinem Lebenslauf entnehmen können, habe ich im Juni diesen Jahres das Bundesoberstufenrealgymnasium mit der Fachhochschulreife abgeschlossen und habe im Oktober des gleichen Jahres mit dem Studium Biomedical Engineering, dieses ich an der Technischen Universität Graz ablege, begonnen."

Der Hinweis auf den Lebenslauf ist überflüssig. Den wird der Personalverantwortliche ja sowieso lesen. 

Folgende Formulierungen klingen "gestelzt" :

" im Oktober des gleichen Jahres " - im Oktober reicht....

" ,dieses ich an der TU Graz ablege," - einfacher wäre ... habe das Studium an der TU Graz begonnen....

_______________________________________________________________

3. "Neben meines Studiums möchte ich mich dennoch beruflich weiterbilden. Durch meine derzeitige Tätigkeit als Service- und Aushilfskraft sowohl in der Mode-, als auch in der Tourismusbranche verfüge ich über einen sehr guten Umgang mit Kunden sowie einer hohen Leistungsbereitschaft. Da ich demnach sehr gerne mit Menschen sowie Mode in Kontakt trete und mich in meiner Freizeit auch damit auseinandersetze, wäre die von Ihnen angebotene Position hierzu eine attraktive Möglichkeit.

Gerne würde ich nun meine persönlichen Stärken in Ihrem Unternehmen einbringen und freue mich darauf, neben meiner fachlichen Kompetenz, auch meine persönlichen Fähigkeiten, wie Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und Freundlichkeit gewinnbringend einzusetzen."

- Die korrekte Verwendung des Genitiv in Zusammenhang mit Präpositionen würde lauten - Abseits meines Studiums.... das Wort "Neben" ist keine verwendbare Präposition für den Genitiv. 

- Im ersten Teilabsatz des Hauptteils würde ich die aktuelle Tätigkeit als Aushilfskraft konkreter darlegen und hierdurch eine Verknüpfung zu  Deinen im zweiten Absatz genannten Stärken erstellen. Ein klassischer Fehler ist es, die persönlichen Stärken einfach katalogartig aufzuzählen. Besser ist es, anhand von Beispielen zu belegen, dass man teamfähig, leistungsbereit, etc. ist....

- Du verwendest mir zu häufig den Konjunktiv. Damit schaffst Du unterschwellig eine Unverbindlichkeit, die für eine Bewerbung nicht gut ist. Versuche den Konjunktiv zu vermeiden und streiche "würde, wäre...."

- In den Hauptteil einer Bewerbung gehört neben der Eigenpräsentation auch eine Begründung, warum man für dieses Unternehmen arbeiten möchte. Hierzu solltest Du Dich über den Arbeitgeber schlau machen und einige Fakten mit in die Bewerbung einfließen lassen, die Deine Motivation dort arbeiten zu wollen darlegen. 

_______________________________________________________________

Der Schlussteil ist absolut in Orndung! 

Falls Du weitere Hilfe für den Aufbau einer guten Bewerbung benötigst, kannst Du hier mal reinschauen:

http://bewerbung7.de/2015/10/24/das-bewerbungsanschreiben-aufbau-struktur/

Ich wünsche Dir viel Erfolg!

LG Serdinho

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JulieooJulie
09.12.2015, 12:56

Ich habe meine Bewerbung nochmal überarbeitet und würde mich um eine Rückmeldung deinerseits sehr freuen. Danke für die hilfreichen Tipps!! :-)) LG 

Bewerbung als Modeberaterin

Stellenanzeige Homepage ........

Sehr geehrter Herr........,

schon seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit Mode und Kundenberatung. Da ich mich sehr mit Ihrer Mode identifizieren kann und selbst eine kreative und modebewusste Person bin, weckte Ihre Anzeige sofort mein Interesse. Die Herausforderungen sowie die Perspektiven die diese Position bieten, haben mich begeistert. 

Ich habe im Juni diesen Jahres das Bundesoberstufenrealgymnasium mit der Fachhochschulreife abgeschlossen und begann im Oktober mit dem Studium Biomedical Engineering an der Technischen Universität Graz.

Abseits meines Studiums möchte ich mich dennoch beruflich weiterbilden. Durch meine derzeitige Tätigkeit als Service- und Aushilfskraft sowohl in der Mode-, als auch in der Tourismusbranche verfüge ich über einen sehr guten Umgang mit Kunden sowie einer hohen Leistungsbereitschaft. Zu meinen Aufgabenbereich gehört es fair und kollegial im Team gemeinsam Ziele zu definieren und zu erreichen. Des Weiteren kann ich meine eigenen Fähigkeiten konstruktiv einbringen, aber auch mit Kritik umgehen. Zuverlässigkeit ist verbunden mit meiner derzeitigen Anstellung sehr wichtig, demnach halte ich mich stets an Regeln und erledige meine Aufgaben in der zugesagten Qualität.

Da ich sehr gerne mit Menschen sowie Mode in Kontakt trete und mich in meiner Freizeit auch damit auseinandersetze, ist die von Ihnen angebotene Position hierzu eine attraktive Möglichkeit. Ihr Ziel ist es Ihren Kunden mit der Qualität und der Atmosphäre Ihres Modehauses ein faszinierendes Einkaufserlebnis zu bieten. Gerne bin ich bereit meine persönlichen Stärken in Ihrem Unternehmen einzubringen und freue mich darauf, neben meiner fachlichen Kompetenz, auch meine persönlichen Fähigkeiten gewinnbringend für Ihre Kunden einzusetzen.

Ihrer positiven Rückmeldung sehe ich mit großer Freude entgegen. Gerne überzeuge ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meinen Fähigkeiten und stehe Ihnen stets für einen Probetag zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

1

Was möchtest Du wissen?