bewerbung schülerpraktikum grundschule?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

So weit so gut,

kleine Anmerkungen: ist die Schulleitung wirklich "männlich" (Herr) - sonst vielleicht ändern.

"Kontakt" ist sehr allgemein - besser Arbeit mit Kindern oder unterrchten, fördern, ausbilden etc.

Selber auf der Schule gewesen: Meine Erfahrungen / Zeit an der Schule ist mir noch in guter Erinnerung und hat meinen Berufswunsch mit geprägt (aber auch nicht zu dick auftragen)

Erfahrungen: einzelne Kinder habe ich schon betreut und möchte nun noch Erfahrungen mit Gruppen oder Klassen machen.

Besonders möchte ich lernen, wie man einzelne Kinder fördert. Gerade die Breite in der Grundschule (alle Kinder einer Wohngegend werden unterrichtet - egal ob hochbegabt oder schwach, Mädchen  oder Jungen, deutsche oder ausländische Kinder - gemeinsames Lernen für alle) - aber auch Elternarbeit und Zusammenarbeit mit Kindergärten, Offener Ganztagschule, Schulen und anderen Stellen möchte ich näher kennen lernen.

Ende: Gerne möchte ich mich persönlich vorstellen und hoffe auf eine Zusage (würde mich freuen sagt man so umgangssprachlich, aber besser ohne

Das ist doch Aufgabe der Schule, und nicht Aufgabe von Forumlesern und -schreibern. Bei uns reichte ein Anruf im Sekretariat, und gut war.

Bei uns jedoch nicht und deswegen hole ich mir rat von anderen. Außerdem was
Ist denn daran so schlimm? Dann beantworte diese Frage doch einfach nicht.

0
@Juelide23

Gar nichts ist schlimm. Nur, das kann es doch nicht sein, dass dieser Vorgang in der Schule nicht besprochen wird, und Schüler sich im Internet Rat holen müssen. Ein Versäumnis der Schule. Der Lehrer hätte auch sagen können: Ruft einfach in eurer Schle an, wo ihr hingehen wollt.

0

Was möchtest Du wissen?