Bewerbung schreiben Design?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja, die vorgefertigten Word-Designs würd ich jetzt nie unbedingt nehmen - mal unabhängig vom Job ;) Da wäre mir die Wahrscheinlichkeit zu hoch, dass dann noch 10 andere Bewerbungen genau so aussehen wie meine.

Und: Auch wenn du als Gestalter/in für Visuelles Marketing jetzt nicht unbedingt zur Aufgabe hast, irgendwelche Word-Formulare zu verschönern, ist es doch ein kreativer Beruf und du solltest dir vielleicht selbst ein "Design" überlegen.

ABER: Bitte nicht ZU kreativ werden. Ich hab schon die wildesten Bewerbungen gesehen, mit viiel zu viel Farbe und viel zu vielen Bildchen! (Ich frag mich immernoch: WAS haben Herzchen und Blümchen auf ner Bewerbung für nen kaufmännischen Beruf zu tun?! WAS dachte sich das Mädchen dabei?! :D)

Beim Deckblatt kannst du etwas "dicker auftragen" (Aber seriös bleiben!!), das Anschreiben und den Lebenslauf würd ich schlicht und übersichtlich halten. Schwarze Farbe für die Schrift, maximal eine weitere Farbe (nicht zu knallig) für die "Dekoration" verwenden, den Betreff fett,... Ja... viel mehr brauchst du gar nicht machen :) 

Inhaltlich sieht es ähnlich aus: Nicht zu kreativ sein. Manche wollen mit besonders kreativen Sätzen aus der Masse raus stechen, machen sich dadurch aber eher zum Hampelmann. Die Kunst ist es, sich von Standard-Floskeln zu entfernen, aber weiterhin seriös und nicht langweilig zu erscheinen.

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass bei Bewerbungen halbgares Word- Schnickischnacki weg. Im visuellen Marketing interessiert das sowieso niemanden, weil der Beruf damit nichts zu tun hat und im Mediendesign muss man ohnehin andere Geschütze auffahren als Word ;)

Bleib bei einer ganz normalen Bewerbung, damit fährst Du am besten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Also wenn du dich als "Gestalter für visuelles Marketing" (nette neumodische Bezeichnung für Schaufenstergestalter bzw. Dekorateur) solltest du nicht gerade auf fertige Design zurückgreifen, sondern keine Kreativität unter Beweis stellen.

Eventuell kannst du in Power Point eine freie Gestaltung durchführen als in Word.

Gruß
Falke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?