Bewerbung schreiben bei Wiedereinstieg i.d. Job, nach 2 Jahren Elternzeit ...

2 Antworten

Würde eine ganz normale Bewerbung verfassen wie z.B. auf http://www.designlebenslauf.de/muster-lebenslauf/ , ohne im Anschreiben auf deine letzten 7 Jahre einzugehen. Das führst du sowieso in deinem Lebenslauf auf und ist dort nicht gleich so offensichtlich.

Schreib die Bewerbung ganz neutral. Heb Deine Stärken hervor und warum Du gerne dort arbeiten möchtest. Rechtfertigungen für Deinen früheren Ausstieg, für die Schwangerschaft und Mutterzeit und für das Verhältnis Deines Mannes zu diesem Betrieb haben in der Bewerbung nichts zu suchen.

Bewerbung als Bürohilfe-ohne abgeschlossene Ausbildung/ohne Berufserfahrung

Hallo,

ich habe Schwierigkeiten, ein Anschreiben zu formulieren. Da ich leider keine abgeschlossene Ausbildung habe und lange in der "Familienphase" war, kann ich in der Bewerbung keine Erfahrungen unterbringen. Mir fehlen einfach Ideen, wie ich den Arbeitgeber mit dem Anschreiben überzeugen kann.

Was kann ich im Anschreiben besser formulieren? Wie begründe ich bei einem kleinen Unternehmen, warum ich gerade dort arbeiten möchte, wenn im Internet keine Infos zu finden sind?

Hier ein Entwurf von mir:

Sehr geehrte(r) Frau/Herr,

Sie suchen eine Bürohilfe, die mit Übersicht und Verantwortungsgefühl alle Arbeiten selbstständig, eigenverantwortlich und genau verrichtet. Ihren geforderten Voraussetzungen begegne ich mit einem hohen Maß an Lern- und Leistungsbereitschaft, Teamgeist und Belastbarkeit.

Nachdem ich mich überwiegend meiner Familie gewidmet habe, beschloss ich im August 2011, wieder ins Berufsleben zurück zu kehren. Um mich optimal auf meinen Wiedereinstieg vorzubereiten, besuchte ich eine kaufmännische Weiterbildung mit einem achtwöchigen Praktikum. Dieses absolvierte ich bei einem ambulanten Pflegedienst als Bürohilfe. Ich sammelte viele Erfahrungen im Telefondienst, bei der Leistungsabrechnung, in der Einsatzplanung, bei der Postbearbeitung und in der vorbereitenden Buchhaltung.

Im Mai 2013 begann ich meine Weiterbildung Rechnungswesen & Buchhaltung mit Lexware und Datev. Ich habe mir umfangreiche Einblicke im Buchen von Geschäftsfällen, OPOS-Buchhaltung, Mahnwesen und der Lohnbuchhaltung verschafft. Auch mein theoretisches Wissen konnte ich weiter ausbauen und vertiefen.

In neue Aufgabengebiete arbeite ich mich schnell und konsequent ein. In stressigen Situationen bleibe ich ruhig und behalte den Überblick.

Ein freundliches Auftreten und eine engagierte Arbeitsweise können Sie voraussetzen.

Wenn ich Ihr Interesse geweckt habe, freue ich mich über eine positive Antwort und stehe Ihnen gerne für weitere Details in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

xxx

Anlagen

Hat jemand Tipps für mich, was ich verbessern oder ändern kann?

...zur Frage

Lagerist 2 schicht gehalt? Schweiz?

Ein wunderschönen Guten Morgen leute!!
Kennt sich wer mit die gehälter in der schweiz aus?  Also als Lagerist bei einer Transport firma nur 2 schicht von 16uhr bis 02uhr...
Ausgelernt bin ich nicht für diesen job aber habe über zwei jahren erfahrungen. Heute bekamm ich einen anruf von der firma aber ich hab das handy nicht gehört und deswegen wollte ich mich kurz informieren bevor ich die firma anrufe.

Liebe Grüsse

...zur Frage

Brainstorming für Berufswahl

Hallo an alle, die zu Folgendem ihre Ideen beitragen möchten...

Gesucht wird nach einer Berufsidee, die folgende Umstände, Fähigkeiten und Interessen berücktigt:

  • Organisationstalent
  • Kreativität
  • künstlerisches Interesse
  • Wunsch nach Unabhängigkeit / Selbsständigkeit
  • oder ungezwungener Atmosphäre
  • gute Grundbildung (Abitur)
  • Heimarbeit
  • alternativ nur vormittags (da Kinder)
  • kommunikativ
  • Wunsch nach Weiterbildung

Ja, ich weiß, es klingt abenteuerlich...aber gesucht wird DER Traumberuf (bzw. annähernd das Idealbild der Berufstätigkeit)

Welche Berufe fallen Euch spontan zu den genannten Punkten ein? Gerne auch mit Vorschlägen oder Ansätzen zur Umsetzung. Alle Ideen, Einfälle und Tipps sind willkommen! Will hiermit ereichen, aus meiner eigenen (wahrscheinlich zu engen) Sicht herauszukommen und meinen Blickwinkel zu verändern! Danke!

...zur Frage

Selbständig werden und ein Autohaus eröffnen/gründen!

Hallo Kollegen und liebe Leser, ich habe mir für meine Zukunft eine Selbstständigkeit gehofft, deshalb würde ich mit meinem Vater (40 Jahre) und ich (18 Jahre) ein Autohaus eröffnen/gründen.

Über mich: Ich bin 18 Jahre alt und habe dieses Jahr einen Abschluss im Einzelhandel. Die Interesse von Autos habe ich von meinen Vater geerbt, er ist ein lieblings Fan von Autos. Besitze auch schon den B-Schein und mache derzeit den LKW-Schein (sicher ist sicher). Kenne mich mit Gebrauchtwagen- und Neuwagen ganz gut aus (hängt von der Marke ab).

Über mein Vater: Mein Vater ist 40 Jahre alt und hat ebenfalls B-C-Schein. Aber er hat eigentlich einen Abschluss als Autolakierer/Spengler, aber mit dem Job hat man leider nicht viel Geld verdient deshalb ist er ans Steuer gelandet und profitiert gut. Er kennt sich richtig gut aus mit Gebraucht und Neuwagen.

*Über uns: * Mein Vater und ich, machen schon seit 5 Jahren kleine Dinge z.B. wir kaufen Autos die wir benutzten halt verwenden und verkaufen dies teuer, da kommt oft ein Gewinn von 1000€ vl. auch mehr. Und jetzt ist die Sache viel größer geworden, weil ich hab doch jetzt auch einen Führerschein und es geht besser, doch besser wäre ein Autohaus um viel mehr profit zu machen .

Jetzt Fragen zum Autohaus: 1.) Ich weiß nicht wie das funktioniert aber muss man als Autohändler eine OHG,KG bzw. GmbH gründen oder ist das nicht pflicht. 2.) Muss man eine Werkstadt errichten oder kann man dies später bauen oder wie funkt. das? 3.) Welche Voraussetzungen brauch man für sowas? 4.) Wie viel Startkapital braucht man ca. für ein Autohaus? 5.) Was muss man machen damit man anfangen kann usw.?

Weil einen Baugrund haben wir schon im Auge und groß ist es auch, und muss man dies auch dann im Firmenbuch eintragen, wenn man die Firma/Unternehmen gegründet hat und was ist mit dem Grundbuch?

HILFE!

...zur Frage

Wiedereinstieg als Industriekauffrau nach 20 Jahren - Welches Wissen muss man sich aneignen?

Hallo,

wie ist das, wenn man nach einer etwas längeren Babypause wieder in ihren Beruf als Industriekauffrau einsteigen will?

Was muss man dafür wissen?

...zur Frage

Schwanger werden mit oder ohne Job?

Hallo, ich habe überraschend erfahren dass ich am Jahresende meine Firma verlassen muss. Eigentlich wollten mein Mann und ich uns in ca. 2 Jahren um Nachwuchs kümmern. Nun frag ich mich ob es Sinn macht sich vorher noch einmal einen neuen Job zu suchen oder nicht. Eine Möglichkeit wäre ja auch einfach dann schwanger zu werden wenn ich dann Anfang nächsten Jahres keinen Job mehr habe. Dann wäre es halt etwas eher als geplant. Ich überblicke ehrlich gesagt nur gerade nicht die (finanziellen) Konsequenzen... Ist es besser mit oder ohne Job schwanger zu werden? (Bitte die emotionale Seite mal weglassen, damit ich mal Klarheit über die "harten Fakten" habe...) Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?