Bewerbung schreiben bei Arbeitslosigkeit

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

" ... mein Ausbildungsverhältnis wurde zum < Datum> aufgelöst, da mein bisheriger Ausbildungsbetrieb Insolvenz angemeldet hat. Jetzt suche ich kurzfristig eine Firma, die es mir ermöglicht, meine Ausbildung dennoch erfolgreich zu beenden .... "

In so einem Fall hätte ich gar kein Problem, Klartext zu reden - du hast ja an der Situation überhaupt keine Schuld.

Viel Glück bei der Suche.

1) hol dir ein Arbeitszeugnis deines Arbeitgebers, wo drin steht, dass du wegen wirtschaftlichen Schwierigkeiten gekündigt worden bist (oder so ähnlich) 2) schreib einfach rein, dass wegen der Insolvenz des Unternehmen eben arbeitssuchend bist.

Seit xy arbeitssuchend, da bisheriger ausb betrieb in Insolvenz ging

Ist doch eine gute Ausgangslage, dass der Grund für Arbeitslosigkeit dein insolventer Arbeitgeber ist. Oder meinst du, weil du überhaupt arbeitslos bist? Dann überleg mal, wieviele Arbeitssuchende ausser dir noch arbeitslos sind...mhhh...

Man schreibt ja auch nicht "Ich bin arbeitslos" rein. Eine annehmbare Floskel für deine Situation wäre zum Beispiel "Zur Zeit bin ich durch die Insolvenz meines vorigen Ausbildungsbetriebes arbeitssuchend"

Natürlich darfst du den Betrieb nicht schlecht machen etc. das sieht keiner gern

Was möchtest Du wissen?