Bewerbung schreiben - ein Tipp benötigt

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In diesem Fall ist auch der Wunsch nach neuen Herausforderungen in einem innovativen Umfeld recht hilfreich. Damit zeigt er, dass er im "alten" Unternehmen alles erreicht hat und er offen für neue Aufgaben ist. Viel Glück

ich verstehe dein Problem. Die Gründe kann man nicht offen ansprechen, genauso wenig, wie man den jetzigen Arbeitgeber schlecht machen darf. Also musst du kreativ sein und Gründer erfinden, zB:

Hoffnung auf ein größeres Aufgabengebiet (Karrieresprung); Wunsch, in einem größeren Unternehmen zu arbeiten oder verschiedene artverwandte Unternehmen kennen zu lernen, bzw. die Aufstiegsmöglichkeiten im bisherigen Unternehmen sind ausgereizt (berufliche Weiterentwicklung); Suche nach neuer Herausforderung, um Ihr Fachwissen zu erweitern (beruflicher Horizont); Versetzung des Lebenspartners (familiäre Gründe); schlechte wirtschaftliche Lage des Unternehmens oder der Branche, zu erwartende Rationalisierungsmaßnahmen u. ä. (Zukunftsaussichten); Wechsel im Management bedingt neue Unternehmensphilosophie (Identifikation).

naja ich würde was schreiben, da er eine entlassung befürchtet möchte er den arbeitsplatz wechseln wenn man beim bewerbungsgespräch danach gefragt wird, sagen, man finde das arbeitsklima dort nicht gut usw, aber nicht dass der chef schuld ist !!

Was möchtest Du wissen?