Bewerbung schreibem am Berufskolleg

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo meeloosh, beim 1. Lesen fielen mir schon diverse Interpunktionsfehler ins Auge. Ich schaue mal, ob man den Text stilistisch in einer besseren Form bringen kann. Die Stellen, die ich in Klammern setze, solltest du streichen.

Sehr geehrte Damen und Herren, (gibt es da keinen speziellen Ansprechpartner, dessen Namen du sn dieser Stelle einsetzen könntest?) (Nach/ Nach einem Komma wird klein weitergeschrieben.) nach reiflicher Überlegung möchte ich mich bei Ihnen bewerben und bedanke mich für das informative Beratungsgespräch. (Hier einen Absatz einfügen.) Zurzeit besuche ich die 10. Klasse (auf/ Wort kann weg) der *** Gesamtschule und werde im Juni 2015 voraussichtlich den (Q)qualifizierten Hauptschulabschluss erwerben. Neben meine Interesse für Mode lege ich viel Wert auf Haut- und Körperpflege für ein gesundes und ansprechendes Äußeres. Der Wunsch, (Komma vergessen) einmal in diesem Beruf tätig zu sein, besteht (schon lange/ zu allgemein) seit nunmehr 3 Jahren. Ihr Berufskolleg * bietet mir die Chance (Komma vergessen) mit hoher Motivation meine Kenntnisse und Fähigkeiten zu vervollkommnen und neue Ideen und Kompetenzen zu (lernen) erwerben. In den unterschiedlichsten Situationen (hatte ich) boten sich mir oft Gelegenheiten, andere zu schminken, zu stylen und kosmetisch zu beraten(.), was (Es bereitet) mir sehr viel Spaß und Freude bereitete. (Dabei durfte ich viele positive) Die vielen positiven Rückmeldungen und Anerkennungen (erfahren) bestärkten meinen Wunsch, meinem Berufswunsch zu verwirklichen.

(Um mich beruflich weiterentwickeln zu können und über eine ansprechende Allgemeinbildung zu verfügen, bin ich ebenfalls leistungsbereit)

Ich bin sehr bestrebt, den FOR an (i) Ihrem Berufskolleg zu erwerben, mich beruflich weiterzuentwickeln und meine Allgemeinbildung zu verbessern. Ich würde mich sehr darüber freuen, (wenn ich) bei Ihnen angenommen zu werden. Mit freundlichen Grüßen LG

Sehr geehrte Damen und Herren,

[n]ach rei[ch]licher Überlegung möchte ich mich bei Ihnen bewerben und bedanke mich für das informative Beratungsgespräch. Zurzeit besuche ich die 10. Klasse auf der *** Gesamtschule und werde im Juni 2015 voraussichtlich den Qualifizierten Hauptschulabschluss erwerben.

Neben meine[m] Interesse für Mode lege ich viel Wert auf Haut- und Körperpflege für ein gesundes und ansprechendes Äußeres. Der Wunsch einmal in diesem Beruf tätig zu sein, besteht schon lange.

Ihr Berufskolleg * bietet mir die Chance mit hoher Motivation meine Kenntnisse und Fähigkeiten zu vervollkommnen und neue Ideen und Kompetenzen zu lernen.

In den unterschiedlichsten Situationen hatte ich oft Gelegenheit, andere zu schminken, zu stylen und kosmetisch zu beraten. Es bereitet mir sehr viel Spaß und Freude. Dabei durfte ich viele positive Rückmeldungen und Anerkennung[en weg] erfahren. Um mich beruflich weiterentwickeln zu können und über eine ansprechende Allgemeinbildung zu verfügen, bin ich ebenfalls [leistungs weg] bereit, den FOR an [I]hrem Berufskolleg zu erwerben.

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ich bei Ihnen angenommen werde.

Habe jetzt mal nur Rechtschreibung, Grammatik beachtet. Klingt teilweise etwas ungeschickt und holprig, aber das kannst du sicher noch ausbauen! :)

Nach Herren steht ein Komma, das heißt du musst klein weiterschreiben: nach reiflicher Überlegung..... Mir gefällt deine Bewerbung.

Vielen Dank! :)

0

Seit wann schreibt man eine Bewerbung für ein Berufskolleg o.O

Nach "Chance" kommt ein Komma.

Vielen dank :)

0

Find ich ganz gut

Dankeschön! :)

0

Was möchtest Du wissen?