Bewerbung (Praktikum,BBS (Berufsbildende Schule)?

3 Antworten

Hallo Pflaumenbrot,

für ein Schülerpraktikum empfehle ich generell den persönlichen Kontakt als ersten Schitt. Wenn die Betriebe bei Dir in der Nähe sind, warum gehst Du nicht einfach mal dorthin und erkundigst Dich nach einer Praktikumsmöglichkeit? Dann hast Du schon mal den Vorteil des ersten persönlichen Eindrucks und im besten Fall brauchst Du vielleicht gar keine schriftliche Bewerbung.

Falls doch, machst Du so im Bewerbungsverfahren schon mal die ersten Punkte in Sachen Initiative und Kontaktfreudigkeit, und darüber hinaus hast Du dann einen ersten Kontakt, weißt, an wen Du schreiben musst, kannst Dich im Anschreiben darauf beziehen und bist dann für denjenigen schon nicht mehr total fremd. Und falls Du irgendwelche Fragen hast, die Du schon vor der schriftlichen Bewerbung klären möchtest - z. B. die Frage nach den gewünschten Bewerbungsunterlagen -, hast Du damit auch die Gelegenheit dazu. 

Aber auch im negativen Fall, falls es also dort keine Praktikumsmöglichkeit für Dich gibt (oder es Dir dort nicht gefällt), hättest Du einen Vorteil, und zwar könntest Du Dir Zeit und Kosten für die schriftliche Bewerbung sparen.

Falls Du eine schriftliche Bewerbung brauchst, stellst Du am besten erstmal Deinen Entwurf hier ein und fragst nach Verbesserungsmöglichkeiten. Erfahrungsgemäß gibt es immer noch was zu verbessern. Anregungen findest Du z. B.hier: karrierebibel.de/schuelerpraktikum-bewerbung-aufbau-und-mustervorlage/

Persönlich am gewünschten Betrieb vorbeikommen und dort direkt nachfragen, ob ein Praktikum möglich sei.

Sehr guter Plan!!!

Mein Sohn hat sich einen 1-seitigen Steckbrief gebastelt mit Foto, kurzem Lebenslauf, Hobbies, Interessen, starken Schulfächern. Diesen hat er einige Male kopiert und in eine Prospekthülle gesteckt. Dann ist er mit einem Kumpel auf Tour gegangen und hat kleinere Handwerksbetriebe abgeklappert (Fahrradwerkstatt, Fensterbaubetrieb, Orthopädie-Werkstatt) und dort angefragt. Bei solchen kleineren Beteiben ist es wichtig, einen Zettel von der Schule zu haben, auf denen erklärt wird, was Ihr während des Praktikums machen dürft, müsst, wie Eure Arbeitszeit ist und wie Ihr versichert seid.

Bei größeren Betrieben solltest Du Dich allerdings immer schriftlich bewerben, wobei die Bewerbung aus einem kurzen Anschreiben und dem Lebenslauf bestehen sollte. Mittlerweile ist die email-Bewerbung hier fast Standard.

Die Betriebe, in die alle wollen (Polizei, Zoo usw.) haben eigene Webseiten für solche Fragen und bechreiben idiotensicher, wie man/frau sich für ein Schülerpraktikum bewerben sollte.

http://www.pd-h.polizei-nds.de/wir_ueber_uns/beruf_karriere/praktikum/praktikum_polizeiberuf/-1578.html

Persönlich hingehen und einfach fragen, so hab ich das auch immer gemacht.

Muss man bei einem Lebenslauf ein Foto von sich hinzufügen?

Ich schreibe gerade eine Bewerbung an eine Berufsschule. Ich habe zwar schon einen Lebenslauf mit dem ich eigentlich sehr Zufrieden bin, aber da der noch von der Schulzeit ist und ich mich damit immer bei Praktika usw. beworben habe wollte ich ihn nochmal etwas überarbeiten und habe im Internet nach Vorlagen gesucht um mich nochmal zu Informieren, da hat mich dann aber Verwirrt das überall Bewerbungsfotos mit auf dem Lebenslauf drauf waren. Ich z. B. habe mein Bewerbungsfoto auf meinem Deckblatt aber das brauche ich bei der Bewerbung nicht.

Habt ihr vielleicht noch ne Idee was ich Interessantes in den Lebenslauf schreiben kann?

...zur Frage

Personalleiter Festo

Hallo, ich möchte mich bei Festo (Esslingen) bewerben, finde aber keinen Personalleiter, an den ich die Bewerbung adressieren kann... Kennt jemand zufällig den Namen? Danke im Voraus!!

...zur Frage

Angst vor der Zukunft, keine Pläne!?

Hi. Ich bin 14 (fast 15) und besuche die 9. Klasse eines Gymnasiums. Ich mache mir Sorgen um meine Zukunft, denn ich weiß nicht was ich später werden soll. Ich bin mir nichtmal sicher ob ich das Abitur machen soll, oder wie mein Bruder 10 Jahre Schule und dann eine Ausbildung.. Natürlich würde ich, wenn ich Abitur mache, danach studieren. Aber ich Zweifel daran das ich das schaffe.. Ich lerne viel für die Schule aber verstehe vieles einfach nicht so schnell wie die anderen, und hole das dann Zuhause nach. Also an Fleiß fehlt es mir nicht, aber intelligenz vllt.. Ich finde darum das Gymnasium echt anstrengend. Ich lerne lerne und bekomme schlechte Noten.. (Durchschnitt 2,8). Ich glaube nicht das ich ein Studium packe :(. Meine Mutter sagt mir immer ich soll dass machen (Abi und Studium), damit sie stolz ist und ich einen guten Beruf habe (sie hatte damals die Möglichkeit nicht). Was mich noch ein bisschen stört, ist, das wenn ich Abitur abgeschlossen habe bin ich fast 19, und dann noch Studium (sagen wir mal 5 Jahre?), dann bin ich 24.. Und ich will möglichst früh auf eigenen Beinen stehen.. Gibt es da andere Möglichkeiten ?? Und noch was, fast das schlimmste : ich hab keinen Plan, welchen Beruf ich ausüben möchte.. Damals war es Tierarzt, zwischendurch Modedesigner, dann Architekt .. Wobei ja viele arbeitslos sind hab ich gehört? Ich kann nicht gut auf Leute zugehen, bin sehr schüchtern, aber könnte mir auch vorstellen mit Menschen zu arbeiten (sozialpädagogik zB), wobei ich dafür offener werden muss.. Ich liebe es zu zeichnen und selber Sachen herzustellen (Schmuck, allg. Handarbeit). Habt ihr vllt eine Idee welcher Beruf mir stehen würde? Und könnte ich evtl sogar mein Hobby mit Beruf verbinden?? Uund noxhwas.. Ich habe große Angst davor, arbeitslos zu werden später. Das ich, obwohl ich vielleicht studiert habe, keine Arbeitsstelle finde. Ich hab so große Zweifel.. Ich freue mich wenn sich jemand den Text durchgelesen hat und antwortet :) Danke

...zur Frage

Wie soll ich dass in der Bewerbung formulieren?

Hallo, und zwar gehe ich derzeit auf die Berufsschule im Bereich Wirtschaft und Verwaltung in richtung Büro. Da wollte ich zwar nicht rein aber überbrücke einfach dieses Jahr um eine Ausbildung im Technischen/Elektronischen bereich zu finden. Wie soll ich dass in der Bewerbung formulieren? dass es ein Überbrückungs Jahr ist? kommt dass gut oder schlecht an?

...zur Frage

Praktikum ohne bewerbung?

Hallo, in 1,5 Wochen haben wir schulpraktikum und ich möchte gerne ein Praktikum als mediengestalter machen. Das Problem ist jetzt dass ich wahrscheinlich zuwenig zeit habe um bewerbungen zu verschicken da ich momentan noch krank bin..

wäre es empfhelenswert einfach anzurufen und zu fragen ob ich nicht einfach persönlich vorbeikommen kann ?

Vielen dank :)

...zur Frage

Was kommt besser sich persönlich zu bewerben oder vorbeizukommen?

Wenn man sich als Helferin bewerben möchte und da steht man kann sich Schriftlich, telefonisch und persönlich bewerben.

Was kommt besser anzurufen oder gleich vorbeikommen und Bewerbung bringen???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?