Bewerbung persönlich vorbeibringen... Briefumschlag trotzdem notwendig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bewerbungsunterlagen sind vertraulich. Deshalb sind solche Unterlagen in einem verschlossenen Kuvert zu versenden oder abzugeben.

Wenn diese Mappe dem Chef/Chefin persönlich in die Hand gegeben werden kann, meine ich, kann der Umschlag gespart werden.

Wird die Bewerbung zur Weiterleitung abgegeben, würde ich einen Umschlag vorziehen.

Sofern du keinen festen Termin zur Abgabe der Unterlagen hast, gehören die in einen Umschlag. Solltest du direkt mit Chef/Chefin verabredet sein, kannst du die Unterlagen auch so abgeben.

Solltest du nur mal eben so die Unterlagen abgeben, drückst du sie womöglich irgendeinem Angestellten in die Hand. Willst du diesem die Gelegenheit geben, sich über deine persönlichen Belange zu informieren? Eher nicht, also in diesem Fall einen Umschlag benutzen.

Viel Erfolg !

Was möchtest Du wissen?