Bewerbung mit "würde" beenden?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

"Würde" ist Konjunktiv. Das heißt, du bist nicht sicher. Eine Bewerbung soll aber selbstsicher wirken, daher wird vom Konjunktiv abgeraten. Also besser: Ich freue mich, Sie persönlich kennen zu lernen oder so...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von akdmks
08.10.2009, 19:33

richtig. wenn du es nicht einsetzt zeigt es, dass du von dir selbst überzeugt bist.

0

Auf jeden Fall keinen Konjunktiv verwenden. "Würde" hat in einer Bewerbung nichts zu tun. Du willst es ja so wie Du es schreibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

würde klingt schon so arg unterwürfig und hört sich nach wenig selbstvertrauen an. Würde ich nicht nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde schreiben:

für ein Vorstellungsgespräch stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

würde ist so... naja, ich könnte... aber ich könnte es auch lassen... du wirst oder du machst! Zeige Selbstbewußtsein. Du bist die richtige, die, die das Unternehmen immer gesucht hat. . Ich bin genau die, die Sie schon immer gesucht haben. Besondere Fähigkeiten weise ich in ... auf. . Nicht! ich könnte ja mal, oder ich würde dies oder jenes machen... . . viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qlimaxboy92
08.10.2009, 20:08

der richtige ;-) Trotzdem danke DH

0

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich.
Würde "würde" ich auch nicht verwenden. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtig. "Würde" ist ein sog. 'Weichmacher', der die Aussage relativiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich freue mich, Sie bald persönlich kennenzulernen klingt besser....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schreibe das du dich schon auf ein gespräch freust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?