Bewerbung mit Erstellung einer Homepage als Mediengestalterin

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das sieht doch gut aus! Ist das deine erste Website? Hast du vor, dich mit einer Website zu bewerben? Das ist eine gute Idee, sollte aber deine Bewerbungsmappe nicht ersetzen.

Ich kann dir sagen, dass gerade im Bereich Webdesign gute Designfähigkeiten sehr viel mehr als andere Dinge geschätzt werden. In anderen Berufen spielen fachliche Fähigkeiten im Vergleich eher eine untergeordnete Rolle. Solange du nicht durch Fehlverhalten auffallen solltest, sehe ich keine großen Schwierigkeiten. Wichtig ist, dass du dich positiv und selbstbewusst darstellst, deine persönlichen Schwächen kennst und immer ehrlich bist. Du bist nicht verkorkst, du hast doch schon sehr viel gemacht und dabei Erfahrung sammeln können.

Schau dir diese Seite gut an http://www.jobworld.de/bewerbungstipps/vorstellungsgespraech/ und geh auch nochmal zurück auf jobworld.de/bewerbungstipps

Möchtest du dich damit als Webdesignerin bewerben? Oder auf welche Stellen konkret?

Hast du noch weitere Fragen oder habe ich irgendwas nicht ausreichend beantwortet?

CaptainCassius 09.04.2014, 08:52

Ein Probepraktikum, in dem du deine Fähigkeiten beweisen kannst oder ein Praktikum, in dem du einfach Berufserfahrung sammeln kannst, ist auch nicht schlecht. Ich denke, Berufsanfänger unterscheiden sich nicht so sehr. Du scheinst zu wissen, was du möchtest. Das ist wichtig. Manche Berufsanfänger sind aber bestimmt noch viel weiter vom Leben entfernt als du es von dir glaubst. Davon bin ich überzeugt. Auch von diesen findet der ein oder andere früher oder später seinen Weg. Dann wirst du es doch erst recht schaffen.

0

Was möchtest Du wissen?