Bewerbung mit einem Hauptschulabschluss nach der Klasse 9 oder muss man sich zwingend mit dem 10. Klasse Zeugnis bewerben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Man fügt in der Regel die letzten beiden Zeugnisse hinzu. Da es sich bei dem einen um ein Abschlusszeugnis handelt, würde ich es aufjedenfall hinzufügen. Das Halbjahreszeugnis aber auch da es aktueller ist. Ich habe meinen Realschulabschluss an einer Hauptschule gemacht und habe nach der 9. auch erst den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 erhalten. Bei uns haben sich viele in der 10. verschlechtert, weil das Niveu einafch höher ist. Es ist also nichts ungewöhnliches, wenn das Zeugnis etwas schlechter ist. Viele haben sich mit beiden Zeugnissen beworben und sind genommen worden. Natürlich kommt es auch drauf an was man vor hat.

Mit dem Abschlusszeugnis der 10. kann man sich erst bewerben wenn man es erhalten hat, aber natürlich schreibt man, dass man diesen Abschluss im Sommer vorrausichtlich erreicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird in der Regel das aktuelle Zeugnis benötigt. Manche Firmen möchten die letzten 2 Zeugnisse. In dem Fall deines Bruders einfach beide mitschicken. 

Ansonsten fehlt doch das Zeugnis der Schule die er aktuell besucht. das fragt man sich, was er denn nach der 9.Klasse gemacht hat.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sa95skia
05.04.2016, 18:23

Vielen Dank ! :-)

0

Normalerweise bewirbt man sich immer mit dem aktuellsten Zeugnis. Wenn das letzte aber besser war, kann er sich ja mit beiden bewerben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du sollltest aber erwähnen das du auch noch ein Real - Zeugnis hast und das du dass nach Wunsch ihnen schickst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sa95skia
05.04.2016, 17:58

Vielen Dank für die schnelle Antwort ! Das werde ich auch meinem Bruder weiterleiten. Die Sache ist ja die , es sieht komisch aus wenn er das der 9.Klasse schickt aber die 10. Klasse trotzdem beendet hat oder nicht ? Ich weiß nicht ob das unbedingt eine Rolle spielt.
Ich bin leider auch keine große Hilfe was das angeht , da ich zuerst eine schulische Ausbildung gemacht habe und jetzt gerade Fachabitur mache. Ich als ewige Schulgängerin musste mich damit noch nicht so beschäftgigen :D

0

Also wenn man eine Audbildung starten möchte muss man wenn man sich bewirbt soweit ich weis die Zeugnisse der 10. und das letzte Halbjahreszeugnis der 9.

:D LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sa95skia
05.04.2016, 17:59

Okay alles klar , vielen Dank :-D
Da ich nun 2 verschiedene Antworten bekommen habe, warte ich mal ab und hoffe es kommen noch ein paar dazu .

Vielen Dank trotzdem für deine Bemühung ! :-)

1
Kommentar von AEROFAN
05.04.2016, 18:01

Neee. Nicht ganz richtig. Wenn der Beruf auf den man sich bewirbt eine Vorraussetzung von einem guten Real hat, dann muss man die Zeugnisse mitschicken aus der 10. Klasse.

Ist aber nur der Hauptschul vorgesehen. So ist es nicht notwendig!

1

Was möchtest Du wissen?