Bewerbung Marketingkommunikation - könnt ihr nochmal darüber lesen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Insgesamt zu romanhaft geschrieben.... und trotzdem oberflächlich.

Versuche mal, die wesentlichen Punkte (wer bin ich, was kann ich, warum bei Euch) besser heraus zu arbeiten, mir fehlt insbesondere der Bezug zum umworbenen Unternehmen. Schau doch mal auf deren Homepage ,wie deren Sprachstil ist und näher dich diesem an.....

Und lass mal diese Erklärungen weg, die wirken so nach Rechtfertigung, was absolut nicht in ein Anschreiben gehört...denn du musst WERBUNG für DICH machen. Damit meine ich z.B. "weshalb ich momentan in London"....nein, du schreibst das alles mal positiver...z.B. : Derzeit bin ich als AuPair in London.......
Konjunktive ( "böte") gehören auch nicht hierhin...... und schreib bitte nicht mehrmals, was SIE DIR bieten, sondern was DU IHNEN bietest....das interessiert die nämlich viel mehr ;-)

Richtig ist, dass du nicht im Anschreiben deine Ausbildung ohne Abschluss erwähnst, das sehen sie aus dem Lebenslauf.

Sorry, wenn ich bei deinem Entwurf so viel bemängele, das ist nicht persönlich und soll dir lediglich zum Ziel verhelfen, dich besser als die anderen Mitbewerber zu präsentieren und eingeladen zu werden...
[Ich habe auch schon viel schlechtere Bewerbungen gesehen.....]

Dein Absatz über die Praktikumerfahrung  ist ziemlich gut.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mirjana123
15.03.2016, 14:29

Deshalb habe ich die Bewerbung auch hier rein gestellt. Keine Sorge das hilft mir sehr weiter! Danke

1

Es sind einige Rechtschreib-und Kommafehler vorhanden. Teilweise hast Du auch den falschen Kasus gewählt.

Außerdem finde ich die Einleitung nicht gut gewählt.

Details zu Deinen Aufgaben und Firmennamen gehören eigentlich nicht so ausführlich in eine Bewerbung, dafür gibt es den Lebenslauf, der auch keine "grobe Skizzierung" sein sollte, sondern eine detailierte!

Gern möchte ich mich bei Ihnen persönlich vorstellen und mich über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch sehr freuen

Dieser Satz sagt aus, dass Du Dich gern über eine Einladung freuen möchtest.

da ich durch die Schulfächer Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Mediengestaltung im Bereich Marketing zusätzliche Erfahrungen sammeln konnte.

Diesen Satz verstehe ich nicht.

Es gab ein Fach mit der Bezeichnung BWL, zu dem Rechnungswesen und Mediengestaltung gehört hat???

Und im Marketing wird doch kein Rechnungswesen angewendet. Dafür gibt es die Buchhaltung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dano9889
15.03.2016, 13:41

Ich denke ein Fach war BWL mit Teilinhalt Rechnungswesen und ein Fach Mediengestaltung

0

Ich würde das bei einem persönlichen Gespräch unbedingt ansprechen. Direkt mit offenen Karten spielen. Im Schreiben musst du es nicht unbedingt erwähnen, weil es sonst bei vielen Firmen direkt im Papierkorb landen würde.

Aber vielleicht kannst du durch deine Persönlichkeit punkten und es Ihnen im gespräch vernünftig und plausibel erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mirjana123
15.03.2016, 13:38

Ja so hatte ich das eigentlich auch vor. Danke! :)

0

Was möchtest Du wissen?