Bewerbung Lagerist?

2 Antworten

über Ihre Homepage bin ich auf Ihre Stellenanzeige aufmerksam geworden und bewerbe mich um eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik ab September in Ihrem Unternehmen.

Die Lagerlogistik interessiert mich sehr, da man nicht nur im Büro arbeitet, sondern auch (kein Komma!) den Betriebsablauf von der Bestellung über die Lagerung bis zum Versand der Waren mit Tatkraft unterstützt. (Leerzeichen!) Da ich großes Interesse an logistischen Abläufen habe, freue ich mich sehr, Ihr Unternehmen näher kennenzulernen. Ebenso begeistert mich das Planen und Organisieren Durch meine Einstiegsqualifizierung im Fressnapf (hier steht der ort wo ich es absolviert habe) habe ich Erfahrung mit dem Umgang der Ware; auch Routinearbeit erledige ich zuverlässig.

(Absatz!) Gerne biete ich Ihnen an, ein Praktikum bei Ihnen zu absolvieren, damit Sie sich ein Bild von mir machen und sich von meinen Fähigkeiten überzeugen können.

Auf eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.


(Anm.: zusätzl. Kommas bzw Semikolon sind fett gesetzt)



kommasetzung nochmal kontrollieren, mal eins zu viel, mal fehlen kommas..

"Werdegang" würde ich da auch nicht schreiben.

3

Aber sonst Ok?

0
32
@Jabubi

Siehe meinen Text. War ganz OK, bis auf die Kommas und die beiden Wörter.

0

Wie findet ihr mein Bewerbungsanschreiben als Logistikleiter? Was kann ich besser machen?

Bewerbung um einen Arbeitsplatz als Logistikleiter

Sehr geehrte Frau **,

auf der Suche nach einer neuen und zukunftssicheren Herausforderung wurde ich durch Ihre Homepage www.*.de auf Ihre Stellenanzeige aufmerksam. Sie erhalten meine Bewerbung, weil ich Ihren Ansprüchen gerne gerecht werde.

Als grundsätzliche Voraussetzung für diese Stelle bringe ich meine kaufmännische Berufsausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik mit. Meine darauffolgende **-jährige Berufserfahrung und Praxis im Bereich Logistikplanung und -steuerung, Materialbeschaffung und Personaleinsatzplanung möchte ich gerne in Ihrem Unternehmen unter Beweis stellen.

Zusätzlich verfüge ich über sehr gute IT- und EDV-Kenntnisse wie z.B. SAP/R3 und Microsoft Office. Mit meinem Ehrgeiz und meinen Kenntnissen setze ich stets optimale und betriebsorientierte Lösungen um. Eine erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung zum technischen Fachwirt (HWK) rundet mein Profil ab.

Momentan bin ich bei der Firma ** in ** als beschäftigt. Nebenbei absolviere ich bei der Handwerkskammer in ** eine Weiterbildung zum Betriebswirt (HWK), die ich voraussichtlich am erfolgreich bestehen werde. Meinen aktuellen Arbeitsplatz möchte ich aufgrund einer neuen Herausforderung in Ihrem Unternehmen wechseln. Dazu strebe ich eine Unterstützung bei allen logistischen Prozessen an, um reibungslose Abläufe gewährleisten zu können.

Aktuell besitze ich eine Kündigungsfrist von einem Monat zum Monatsende. Meine Gehaltsvorstellungen liegen bei Euro brutto im Jahr.

Über die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen


Anlagen

...zur Frage

Stellenausschreibung Berufsausbildung vs. Quereinsteiger?

Hallo, erstmal zu mir: ich hab eine Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik abgeschlossen und schon 7 Jahre Berufserfahrung 4 Jahre davon in den aktuellen Unternehmen. Ich 30% Behinderung, bin schwerbehindert gleichgestellt nach SGB IX

Nun ist eine Stelle als Teamleiter im Unternehmen frei geworden, auf die habe ich mich beworben. Es haben sich auch welche beworben, welche Quereinsteiger (eine hat Hotelfachfrau gelernt) ist und im Unternehmen 3 Jahre arbeitet.

Im Stellenprofil stand: abgeschlossene Ausbildung ....oder vergleichbare Erfahrung. Zudem Mehrjährige Berufserfahrung

Meiner Auffassung nach hat die Person allein durch ihre Stufe als Quereinsteiger und minderer Berufserfahrung eigentlich keine Chance, da ich sowieso nach den Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz und Sozialgesetzbuch IX oder liege ich da falsch? Kennt Jemand die Paragrafen?

Kann eine Person, welche den Beruf im Lager nie gelernt hat aber seit Jahren im Lager arbeitet, dies einer abgeschlossen Berufsausbildung gleichstellt werden?

Ich würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet.

...zur Frage

Bewerbung als Fachkraft für Lagerlogistik kann man das so lassen?

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung bin ich durch die Stellenbörse auf Ihrer Homepage auf Ihr Unternehmen aufmerksam geworden. Gern möchte ich zukünftig (Firma) als Fachkraft für Lagerlogistik unterstützen.

Nach vier Jahren Tätigkeit als Garten- und Landschaftsbauer inklusive abgeschlossener Berufsausbildung habe ich viele Eindrücke in diesem Berufsfeld bekommen. Zu meinen Tätigkeiten gehörte unter anderem das Anlegen und die Pflege von Gärten sowie das beraten der Kunden. Nun möchte ich mich beruflich weiterbilden und bin so auf Ihre Ausbildungstelle zur Fachkraft für Lagerlogistik aufmerksam geworden. Der sicherheitsbewusste Umgang und die Ordnungsgemäße Lagerung von Waren würden mir sehr viel Freude bereiten. Zu meinen Stärken zählen Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und ein hohes maß an Teamfähigkeit. Sie gewinnen einen Loyalen und vielseitig einsetzbaren Mitarbeiter mit dem Wunsch, sich auf neue Herausforderungen einzustellen.

Gern möchte ich mich in einem Vorstellungsgespräch persöhnlich von meinen Stärken überzeugen. Über eine Einladung von Ihnen freue ich mich daher ganz besonders.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Tipps für meine Bewerbung als Küchenhilfe?

Hi Leute ich bewerbe mich um einen Job als Küchenhilfe, Erfahrung bring ich mit und auch eine Bewerbung habe ich bereits geschrieben, was haltet ihr davon ? Habt ihr Verbesserungsvorschläge ? Vielen Dank im Voraus :)

Ich möchte mich hiermit bei Ihnen um die bei ihnen in der Dienstelle ausgeschriebene Stelle als Küchenhilfe bewerben. Das Stellenangebot hat mich sehr angesprochen, ermöglicht mir diese Stelle doch, meine Fähigkeiten für das Unternehmen XZY unter Beweis zu stellen.

Als Küchenhilfe habe ich schon für einige Betriebe gearbeitet sowohl in Kantinen und Großküchen wo ich meine Aufgaben durch Sauberkeit und richtiges umgehen mit Lebensmitteln erweitert und erfolgreich einsetzen konnte. Ich bin vielseitig einsetzbar sowohl in der kalten als auch in der warmen Küche und habe bei meinem jetzigen Arbeitgeber „Unternehmen xzy“ am XYZ Hauptbahnhof auch Erfahrungen in der Systemgastronomie sammeln können und zeichne mich dabei mit meinen Stärken wie Pünktliches erscheinen, Schnelligkeit und Teamfähigkeit aus.

Während meiner Tätigkeiten als Küchenhilfe habe ich bewiesen, dass ich auch unter Stress effizient meine Aufgaben löse. Ich verstehe meinen Job als Küchenhilfe so, dass der Erfolg meiner Tätigkeiten auch immer die Voraussetzung für die Qualität der Produkte und des Services ist.Da ich auch in der Freizeit sehr gerne selbst koche, bin ich mit den Abläufen der Lebensmittelverarbeitung sowie mit der Einhaltung der Lebensmittelhygiene vertraut. Mein Profil runden gute Umgangsformen sowie ein gepflegtes Äußeres ab.Schon jetzt freue ich mich auf eine Einladung von Ihnen und hoffe, Sie mit meiner Bewerbung überzeugt zu haben.

...zur Frage

Bewerbungsanschreiben: Ist meine Ausformulierung so in Ordnung?

Hallo,

ich habe hier mein Bewerbungsanschreiben. Unten habe ich konkrete Fragen dazu.

Die offene Stelle ist wie fogt ausgeschrieben:

----------------

https://www.jobcluster.de/stellenangebot/elektrokonstrukteur-m-w---job-boenen-AA1767493.html

----------------

Mein Anschreiben:

Sehr geehrte/r Herr/Frau …,
vielen Dank für das freundliche und informative Telefonat, welches mich nochmals in dem Entschluss bestärkte, Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zu übersenden. Gerne verstärke ich Ihr bestehendes Team mit meiner beruflichen Erfahrung und dem Wissen aus meiner Weiterbildung im Bereich E-Plan.
Als Elektrotechnik Ingenieur, ehemaliger SPS-Programmierer und zukünftiger Elektroprojektant sehe ich mich für die ausgeschrieben Stelle mehr als geeignet. Nach meinem erfolgreich absolvierten Elektrotechnikstudium konnte ich innerhalb von mehr als 2 Jahren sehr viel Erfahrung im Automatisierungsbereich sammeln. Während der Inbetriebnahmen, wurde bei mir der Wunsch geweckt, solche Anlage selbständig elektrisch zu dimensionieren und habe mich entschieden, eine Weiterbildung zu machen.
Aktuell nehme ich an einer Qualifizierung als Elektroprojektant EPLAN P8 für Automatisierungs-anlagen bei der xxx Schule teil und werde diese voraussichtlich am x.x.2018 erfolgreich abschließen. Im Anschluss daran setze ich in Ihrem Unternehmen gerne meine Kompetenzen ein.
Besonders hervorheben möchte ich hierbei mein analytisches Denken, mein technisches Verständnis und mein strukturiertes Arbeiten. Darüber hinaus zeichne ich mich durch ausgeprägte Kommunikationsstärke, hohe Lernbereitschaft und starke Kundenorientierung aus.
Konnte ich Sie mit dieser Bewerbung überzeugen? Mein Bruttogehaltswunsch beläuft sich auf xxxxxx € pro Jahr. Einen vertiefenden Eindruck gebe ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch und freue mich über Ihre Einladung!
 Mit freundlichen Grüßen
  1. Ganz Allgemein, passt das Anschreiben an die Vakanz und ist das Anschreiben in Ordnung?
  2. Bei der Aufzählung meiner "Fähigkeiten", ist da nicht zu viel vom "mein"?
  3. Bis auf den Kernteil, wo ich mein Werdegang beschreibe, habe das aus den Beispielen aus dem Netz zusasammen gewürfelt. Ist das nicht zu offensichtlich/ auffällig? Kann man etwas umformulieren?

vielen Dank schon mal im voraus

...zur Frage

Ist meine Bewerbung gut als Fachkraft für Lagerlogistik?

Sehr geehrte Damen und Heren,

 

durch Ihre Stellenanzeige auf Ihrer Homepage erfuhr ich, dass Sie eine Ausbildungsstelle als Fachkraft für Lagerlogistik  anbieten.

Als Abiturientin sehe ich in einer Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik bei der Audi die perfekte Gelegenheit, einen soliden Grundstein für meine berufliche Zukunft zu legen.

Für eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik habe ich mich entschieden, weil es mir Spaß macht zu planen und zu organisieren. Während meiner einmonatigen Beschäftigung bei der Firma XY in XY wurde mir bewusst, wie sehr mir das Arbeiten im Lager Spaß macht und welch abwechslungsreiche Facetten dieser Beruf in sich hat. Die Kombination aus kaufmännischen und logistischen Denken reizt mich besonders.

Im Sommer 2018 absolvierte ich meinen Schulabschluss am XY–Gymnasium in XY und erlangte meine Hochschulreife.

Demnächst starte ich mein dreimonatiges Praktikum an einer Grundschule, um meinen Horizont zu erweitern und erste Erfahrungen im Berufsleben zu sammeln.

Zurzeit arbeite ich nebenberuflich bei der Post in XY als Lagerhelferin. Meine dortige Teamfähigekit und Leistungsbereitschaft will ich auch in Ihrem Unternehmen mit einbringen.

Ich freue mich auf eine positive Rückmeldung Ihrerseits und hoffe auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Habt ihr irgendwelche Verbesserungsvorschläge? :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?