Bewerbung kritik und verbesserungsvorschläge (Sport- und Fitnesskaufmann)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich finde es nicht schlecht :) Leider kann ich dir jetzt nicht jede Einzelheit verbessern.

Ein paar Schreibfehlerchen: Du schriebst "Sehr geehrte Herr..", ich denke es sollte heißen "Sehr geehrte Damen und Herren" oder "Sehr geehrteR Herr XY".

"Teamorientiertes" wird klein geschrieben, also "teamorientiertes" und bei "positive" fehlt das "S" am Ende (wirst du im Satzzusammenhang merken) "mit einbringen" würde ich zusammen schreiben, also "miteinbringen".

Auf die Schnelle finde ich nicht alles ;) Hoffe ich konnte trotzdem ein wenig helfen.

Schau am besten selbst noch einmal drüber, Bella

Du kannst "Sehr geehrter Herr xy" schreiben,wenn du weisst,wie er heißt. "Sehr geehrte Damen und Herren"scheibst du nur,wenn du nicht weißt,an wem die Bewerbung geht.

0

Vielen dank für die schnelle Beantwortung :) den text werde ich natürlich noch korrigieren und von einer anderen person verbessern lassen.

MFG

0

So ganz gut aber schreib:

.Es ist besonders die Mischung aus kaufmännischer Tätigkeit, die Teamarbeit und der Umgang mit den Kunden, die mich inspiriert.

Schreib statt inspiriert interessiert.

Nämlich: Was inspiriert dich daran ? Inspiration ist sozusagen ,,die Anregung".Für was ist es deine Anregung ? Solches könnte dich dein(hoffentlich) baltiger Chef fragen,da du eh schon aufgeregt sein wirst,könntest du in ein fettnäppchen tretten und eine dämliche Antwort von dir geben.

Genauere Informationen über meine Schulfächer, meine Hobbys und persönlichen Daten ersehen Sie aus meinem Lebenslauf und den beigefügten Zeugniskopien.

Das weiss er doch wohl selber,oder ?

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich schon jetzt und bedanke mich für Ihr Interesse.

Schreib besser: Über eine Einladung zu einem persöhnlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.

Ich danke euch im vorraus Sehr glücklich

Schreibe das auf keinen Fall !

Schreibe besser kurz in knapp: Ich bedanke mich im vorraus für ihr reges Interesse.

Das wären meine Tipps. Ich mag deine Bewerbung sehr kritisch gelesen haben,das kenne ich nur so,weil meine Mutter eine eigende Firma hat(zwar nicht in diesen Berreich aber Bewerbungsschreiben ist Bewerbungsschreiben :p) und ich die häufigsten Fehlern bei sowas kenne.

Ich hoffe,ich konnte helfen. Lg.

Vielen danke für die schnelle antwort. Das werde ich gleich enarbeiten.

Die aussage "Ich danke euch im vorraus Sehr glücklich" ist, keine ahnung wie, mitkopiert worden. :D zumindest dass "sehr glücklich". Haha der rest is an euch gerichtet :)

0

könnte ich auch anstatt inspiriert, "mein interesse weckt" schreiben?

LG

0

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Sport- und Fitnesskaufmann

Sehr geehrte Herr xxx,

ich bewerbe mich bei Ihnen um einen Ausbildungsplatz als ... in Ihrem Unternehmen. Mit großem Interesse habe ich Ihre Anzeige auf der Seite der Arbeitsagentur gelesen.

Derzeit bereite ich mich extern auf die Prüfungen zur mittleren Reife vor, ich bin zuversichtlich diese zu bestehen. Aus persönlichen Gründen habe ich die zehnte Klasse im Februar 2011 vorzeitig beendet. Da ich sportlich sehr aktiv bin, bringe ich eine hohe Affinität mit. Ich bin zuverlässig, ordentlich und flexibel. Mir übertragene Aufgaben erledige ich selbstständig und gewissenhaft. Zudem bin ich aufgeschlossen und kann durch meine positive und selbstbewusstes Auftreten gut auf andere Menschen eingehen.

Es ist besonders die Mischung aus kaufmännischer Tätigkeit, die Teamarbeit und der Umgang mit den Kunden, die mich inspirieren. Mit viel Engagement würde ich auch gerne bei Ihnen meine Fähigkeiten mit einbringen.

Gerne bin ich bereit meine Eignung und mein Interesse für den Beruf in einem Praktikum unter Beweis zu stellen. Für ein persönliches Gespräch stehe ich Ihnen jeder Zeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

xxx

Anlagen (Anlagen mit Spiegelstrichen untereinander auflisten)

(hiermit und würde schreibt man nicht mehr)

erstaunlich, dass sich niemand an der abgedroschenen phrase "hiermit bewerbe ich mich...." stört. gerade die ersten sätze einer bewerbung entscheiden wesentlich darüber, ob sie gleich auf den großen stapel "absagen" oder auf den kleinen "interessant" kommt.

versetze dich doch mal in die lage eines pesonalers. da bekomt er vllt. 200 bewerbungen und rd. 80-90% fangen mit diesem satz an. und das nicht nur einmal, bei jeder bewerbungsaktion immer wieder und immer wieder dieselben phrasen.

da freut sich der mensch, wenn sich jemand gedanken gemacht hat, wie man den leser eines netten briefes zum schmunzeln oder sogar zu einem anerkenenden nicken bringt. vergleiche das doch mit einer zuschrift auf eine kontaktanzeige (thematisch ist eine bewerbung nicht viel anders, nur weniger emotional). wie würdest du das anfangen? das ist nicht leicht, aber es geht. benutze keine "ich" botschaften (ich habe .. gelesen; ich bewerbe mich) sondern "du"-aussagen! "Sie haben (im Internet /in der ..Zeitung) eine sehr interessante Stellenanzeige veröffentlicht!" "Ihr Unternehmen ist mir von Bekannten und Freunden als sehr guter Ausbildungsbetrieb empfohlen worden" usw.

Sehr hilfreich, dankschön :) Allerdings hab ich den einleitenden satz schon geändert: "Wie telefonisch vereinbart, lasse ich ihnen hiermit meine Bewerbung zukommen."

Könnte ich das eventuell etwas ansprechender formulieren also z.B.

"Wie heute bereits telefonisch vereinbart, freue ich mich, Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zukommen zu lassen."

Wäre das inordnung?

0
@imanuel92

ist ok. wenn ein telefonischer kontakt ziemlich vielversprechend war, kann man sich den ganzen schmus mit "honig um den bart schmieren" ersparen. trotzdem wäre es hilfreich, ein klein wenig dem unternehmen zu schmeicheln. z.b. ein besonderer dank für "das interessante und sehr informative telefonat" (egal wie banal es tatsächlich war). wenn der empfänger/leser sogar der gesprächspartner war, wird er sich nicht darüber wundern, sondern es beiläufig wohlwollend zur kenntnis nehmen, ohne groß darüber nachzudenken. welcher mensch nimmt kleine belobigungen nicht positiv auf, auch wenn sie ggf. nicht berechtigt sind?

und das ist das ganze geheimnis. mit ein paar tricks kann man den leser manipuilieren, ohne dass er es bewußt wahrnimmt. hilfreich ist die wenige zeit, die sich jemand für den ersten eindruck nimmt. da flutschen kleine komplimente direkt in die andere gehirnhälfte und tragen zu einen insgemsat positiven ersten eindruck einer bewerbun bei.

0
@akino47

Perfekt. Vielen dank :)

Noch eine kleine Frage, nämlich, kommt bei einer Bewerbung per e-mail auch die anschrift an die übliche position oder sollte ich die lieber weglassen?

0

Schau einfach nochmal bei hier durch.

Es haben schon viele die gleiche Frage gestellt. Schau dir dort einfach etwas ab :)

Was möchtest Du wissen?