Bewerbung kein Vorname, schliimm?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi!

Aus meiner Sicht ist die Anrede in einer Bewerbung generell immer ohne Vorname zu erstellen. Eine höfliche und förmliche Anrede wird eigentlich doch immer ohne Vorname ausgeführt.
Wenn Du zu Deiner Bank gehst sgast Du ja auch Herr/Frau Mustermann obwohl vielleicht auch sein/ihr Vorname auf dem Schildchen steht.

Ich schliesse mich von 'DerRatgeber6o6' dahingehend an, dass Du großen Wert auf Rechtschreibung legst, denn das wird in der Tat am meisten bewertet werden.

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vorname käme,w enn dann nur in die Adresse. Was auch nicht muss.  "Frau Sabine Mustermann".. oder "Frau Mustermann".

In der BW selber wird nur "Frau Mustermann" verwendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Gegenteil, mit Vornamen wirkt das im Text einer Bewerbung eher unhöflich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein normalerweise nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne das müsste schon gehen ohne vornamen aber du musst ganz fest auf die Rechtschreibung achten, denn das ist die wichtigste Kategorie bei Bewerbungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?