Bewerbung Hotelkauffrau - so okay?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hiermit bewerbe ich mich ist einer der standartsätzte und das können arbeitgeber nicht mehr sehen da musst du dir was anderes ausdenekn.dan halt noch was Lanax gesagt hat dan sieht das eig sehr gut aus . Gruß Flo :)

Leider erwähnst du mit keinem Wort, warum du ausgerechnet Hotelkauffrau werden willst. In der Bewerbung kommt es für mich sogar eher so rüber, als ob du dich viel mehr für die medizinische Richtung begeistern kannst. Als Arbeitgeber hätte ich den Eindruck dass du eigentlich was anderes machen willst und die Bewerbung eher ein Notfallplan ist, falls es im medizinischen Bereich nicht klappt.

Dass du dich in deiner Freizeit mit dem PC beschäftigt hast würde ich weglassen, das ist heutzutage selbstverständlich. PC-Kenntnisse solltest du lieber im Lebenslauf erwähnen.

Ansonsten sind noch ein paar Rechtschreibfehler vorhanden, z.B. Organisatorisches groß (der Satz ist allgemein etwas unglücklich formuliert) / Pflege mit f, aber lass da noch mal eine automatische Rechtschreibprüfung rüberlaufen, habe nicht so genau geguckt ;).

Im vierten Absatz der letzte Satz klingt ziemlich unsicher, würde am Ende eher schreiben "werden" statt "könnten".

Ansonsten würde ich auch am Ende anbieten, dass du zu einem Praktikum bereit bist, da du bisher anscheinend keins in dem Bereich gemacht hast, oder?

Mein letzter Absatz ist irgendwie verloren gegangen ;).

Den vorletzten Satz würde ich so auch nicht schreiben, verstehe ehrlich gesagt auch den Zusammenhang nicht ganz. Aufgrund deiner Erfahrungen in einem ganz anderen Bereich, siehst du in diesem Hotel deine berufliche Zukunft, das klingt für mich irgendwie unlogisch.

Du solltest auf jeden Fall auch begründen können, warum du dich ausgerechnet in diesem Unternehmen bewirbst und warum du dort gute berufliche Perspektiven siehst. Ansonsten entsteht der Eindruck, dass du dort nicht wirklich arbeiten willst.

0

Danke, hat mir sehr geholfen. Wo genau sollte ich denn das mit dem Praktikum hinschreiben ?

0
@Lilisijana

Gern geschehen :). Würde es evt. am Ende schreiben, vor dem Satz "...Einladung zum Vorstellungsgespräch..."

oder sogar beides verbinden:

"Ich freue mich auf eine Einladung zum Bewerbungsgespräch und bin auch gerne bereit, meine Fähigkeiten durch ein Praktikum unter Beweis zu stellen."

Viel Erfolg!

0

Was möchtest Du wissen?