Bewerbung hilft mir bitte weiter?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Interesse habe ich mich auf Ihrer Homepage über Ihren Betrieb und Ihr Ausbildungskonzept informiert. Dies hat mich ["sehr" weglassen] überzeugt, mich bei Ihnen zu bewerben.

Zurzeit besuche ich die .... Dort werde ich im Sommer nächsten Jahres meinen Hauptabschluss erfolgreich abschließen. Während meines dreiwöchigen Praktikums bei dem Elektriker Veereck konnte ich bereits erste Einblicke in den beruflichen Alltag eines Elektrikers bekommen. Dabei gefielen mir besonders die Arbeit [welche? Kundengespräche gehören schließlich auch dazu] und die Gespräche mit den Mitarbeitern und den Kunden, da mir der Umgang mit anderen Menschen leicht fällt. Ich bin ein teamfähiger und zuverlässiger Mensch. [Der Satz steht allein und trotzdem unpassend im Weg.] Da mir diese Arbeit [s.o. welche] viel Spaß bereitet hat, habe ich mich für den Beruf des Elektrikers entschieden.

Ich wäre erfreut, wenn ich wieder ein Praktikum bei Ihnen absolvieren dürfte.

Auf eine Einladung zum persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen

Da fehlt noch so einiges... Wofür bewirbst Du Dich eigentlich? Für ein Praktikum oder für eine Ausbildung? Und für wann? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einer Bewerbung sollte immer die Zukunft stehen. Auf den lebenslauf die vergangheit! Du hast es so weit richtig gemacht..aber tausche die satzbildung um..und mach das was du oben geschrieben hast nach unten so liesst es sich besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?