Bewerbung handschriftlich geschrieben ?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du hast absolut KEINE CHANCE, eine Bewerbung zu drucken? Nirgendwo? Ihr habt keinen, in der Schule sind ALLE kaputt? Und die Lehrer drucken ihre Unterrichtsunterlagen alle zuhause oder was?

Was ist mit Bibliothek? Internetcafee? Freunde?
Gibts alles nicht?

Sorry, aber ich glaub dir nicht. Du willst es dir nur einfacher machen.

Handgeschriebene Bewerbungen sind in der heutigen Zeit ein absolutes No-Go! Dann kannsts gleich lassen.

Nur als Beispiel: Ich saß auch schon im Perso und hab Bewerbungen der neuen Azubis ausgewertet. Ein einziges mal hatten wir ne handschriftliche Bewerbung, da hat sich fast das ganze Perso drüber lustig gemacht: "Schau mal, die hat ne HANDSCHRIFTLICHE Bewerbung geschickt!" hahaha "Sollen wir die Antwort auf ne Steintafel meißeln?", "Müssten wir ihr dann nen Arbeitsplatz ohne PC einrichten?",.... Da hat keiner ernsthaft drüber nachgedacht, die einzuladen...

Von den jungen Leuten wird heute erwartet, dass sie mit PC's umgehen können und von Bewerbern erwartet man, dass diese sich die Mühe machen und sich an die heutige Zeit anpassen...

Gegenvorschlag: Wieso schaust du nicht, ob die Betriebe Bewerbungen per E-Mail akzeptieren? Dann kannst das ganze als PDF weg schicken und sparst so sogar noch Geld für Mappen und Porto.

Eine handgeschriebene Bewerbung ist eher die Ausnahme, denn es gibt durchaus Firmen, die das gerne möchten. Falls es aber nur am fehlenden Drucker liegt, würde ich davon abraten. Du kannst deine Bewerbung als Anhang per Mail an einen Freund versenden und bitten, sie auszudrucken. Nicht wenige Firmen bieten aber auch Online-Bewerbungen an. Vielleicht ist das bei dir auch so, sieh einmal nach.

Also du wirst schon irgendwo einen Drucker auftreiben können und wenn du freundlich am Lehrerzimmer klopfst und fragst und Freunde und Familie hast du sicherlich auch. Irgendwer hat einen Drucker, so etwas gibt es heute nicht mehr. Zudem zeigst du so der Firma, dass du nicht an einer Lösung des Problemes interessiert bist, sondern den einfachsten Weg wählst. Schau mal hier zum vermeiden von Bewerbungsfehlern: http://blog.newsearch.de/bewerbungsfehler-vermeiden/

Was möchtest Du wissen?