Bewerbung für einen dualen Studiengang

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,

an dem Tag des dualen Studiums an der HWR Berlin habe ich erfahren, dass Sie duale Studiengänge anbieten [ unlogisch. Du wirst ja schon vor dem "Tag des dualen Studiums" vermutet haben dass die duale Studiengänge anbieten, sonst hätten die ja nicht so nen Tag eingerichtet]. Hiermit bewerbe ich mich um einen Studienplatz in Fachrichtung BWL - Handel.

Derzeit besuche ich die 12. Klasse des Oberstufenzentrums Handel 2, die ich Ende Juni 2012 mit der Fachhochschulreife verlassen werde. Zum Bildungsgang gehören zwei zehnwöchige Praktika[,] die ich in einem Großhandelsunternehmen und in einem Dienstleistungsunternehmen absolviert habe. In den Praktika habe ich einen genaueren Blick in die Arbeit eines Kaufmanns erhalten.[wodurch? Das fehlt komplett. Was hast du da gemacht? Die Praktika sind das, was dich abhebt - viel genauer beschreiben] Besonders diese Erfahrung hat mich in meinem Wunsch bestätigt, einen kaufmännischen Beruf zu erlernen. Ich möchte gerne die Ausbildung mit einem Studium verbinden, da es die optimale Kombination zwischen Theorie und Praxis ist. [hast du den Satz abgeschrieben? Klingt wie aus ner Werbung für duale Studeingänge]Die Kombination zwischen Ausbildung und Studium ist eine sehr gute Grundlage für meinen späteren Beruflichen Werdegang.[ der auch] Durch die Unterhaltung mit einem Ihrer Studenten habe ich erfahren[,] dass die Ausbildung bei xxxxxx sehr interessant und spannend ist[ wieso? Lass doch mal diese Standardsätze weg und geh näher auf das Unternehmen ein. Was zeichnet das Unternehmen aus, wieso willst du ausgerechnet DA arbeiten?]. Ich möchte die Ausbildung und das Studium bei Ihnen [a]Absolvieren, da Sie einen sicheren Job in einem erfolgreichen Unternehmen bieten.[ist mit dem dualen Studium ein Jobangebot per Vertrag verbunden? Wenn nein, dann den Satz weglassen. Jobs werden zwar von vielen Firmen versprochen, aber das wird nicht immer eingehalten. Es kann dir auch passieren, dass du nach dem Studium ohne Job dastehst.]

Meine Stärken sind der sichere Umgang mit dem Computer und meine Kenntnisse mit Programmen wie Power Point, Word und Excel [das ist keine Stärke, das kann jeder Jugendliche in deinem Alter inzwischen und wird vorausgesetzt]. Außerdem spreche ich drei verschiedene Sprachen und habe Kenntnisse in weiteren Sprachen [das ist interessant, darüber musst du mehr erzählen, z.B. welche Sprachen und wo du diese gelernt hast. Hattest du Sprachaufenthalte? Wie willst du diese im Studium/Job einbringen?]. Eine schnelle Auffassungsgabe, eine hohe Motivation und die Fähigkeit, sich selbstständig in neue Aufgaben einzuarbeiten zeichnen mich aus[das klingt auch wie aus dem Lehrbuch - Standardsatz der vermutlich in 80% aller Bewerbungen drin steht]. Mit mir würden Sie einen offenen, respektvollen und verantwortungsbewussten Auszubildenden gewinnen, der bereit ist, alle gestellten Aufgaben zu Ihrer Zufriedenheit gewissenhaft und pflichtbewusst auszuführen

In einem Vorstellungsgespräch könnte ich Sie persönlich von meiner Eignung überzeugen.

Mit freundlichen Grüßen

  • ... Ende Juni 2012 mit der Fachhochschulreife verlassen werde. (besser: abschliessen)
  • In den Praktika habe ich einen genaueren Blick ... (besser: Einblick)
  • Ich möchte gerne die Ausbildung mit dem ... (besser: Die Ausbildung möchte ich mit dem...) Einen Satz nicht mit "Ich" beginnen.
  • ...habe ich erfahren,(Komma) dass die Ausbildung ....
  • Außerdem spreche ich drei verschiedene Sprachen und habe Kenntnisse in weiteren Sprachen. (Schreibe die Sprachen auf die Du beherrst und lasse den Rest weg. Kenntnisse von 3 Sprachen sagt viel und doch nichts aus.)
  • Mit mir würden Sie einen offenen, respektvollen und verantwortungsbewussten Auszubildenden gewinnen ..... (viel zu viele Eigenschaften. Beschränke dich auf drei maximal 4 Eigenschaften die wirklich auf Dich zutreffen und DICH auszeichnen. Dies klingt nach Standard das jeder irgendwo abschreibt)

habt ihr vielleicht noch ein paar Tipps für mich?

Was möchtest Du wissen?