Bewerbung für eine Festanstellung?

1 Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit bewerbe ich mich um eine Stelle als Fachkraft für Lagerlogistik bei Ihnen. 

Zurzeit befinde ich mich im 3. Lehrjahr zur Ausbildung bei der Firma xxx und werde mit Bestehen der Prüfung am 24.06.2016 diese beenden.

Da mich Ihr Betrieb sehr anspricht und ich mir gut vorstellen könnte, bei Ihnen meine erlangten Erfahrungen und mein Wissen unter Beweis zu stellen, bewerbe ich mich als Fachkraft für Lagerlogistik.

Meine besonderen Fähigkeiten liegen im freundlichen Umgang mit Kunden und schnelle Aufnahmefähigkeit. Einige Erfahrungen konnte ich bereits zusätzlich beim xxx in Friedrichshafen und beim xxx in Oberteuringen erlangen.Ich konnte mich immer schnell in ein Team einfügen und habe Spaß an Organisation und Präzision.

Ich würde mich freuen wenn ich Ihr Interesse wecken konnte und Sie mich zu einem persönlichen Gespräch einladen würden.

Mit freundlichen Grüßen

__________________

               xxxxxx

PS:  Leider kenn ich mich zu wenig mit dem Beruf Lagerlogistik aus und kenne auch die Firma nicht, wo du dich bewerben willst. Evt. kannst du noch mehr auf die "tolle Firma" eingehen.... was dich daran so besonders interessiert...

warum hast du während der Ausbildung dort gewechselt ?  - Evtl. zu diesem Aspekt noch was sagen ?

 

Bewerbung bei Übernahme von Zeitarbeitsfirma

Hallo,

mein Lebensgefährte arbeitet momentan bei einer Zeitarbeitsfirma nun wird in der Einsatzfirma eine Stelle frei die er bekommen soll, allerdings soll er trotzdem noch eine Bewerbung abgeben.

Sooo.....wie beginnt man da am besten das Anschreiben? Er arbeitet ja praktisch schon dort und will übernommen werden.... . Jemand ne Idee??

Danke ihr Lieben :)

...zur Frage

Welche Weiterbildung sollte man nach der Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik machen?

Welche Weiterbildungen gibt es nach der Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik?

...zur Frage

Ist diese Bewerbung so ok? Kurze Rückmeldung wäre nett;)

Wäre nett, wenn ihr mir eine kurze Rückmeldung zu meinem Anschreiben geben würdet, im Bezug zur Kommasetzung, Satzformulierungen usw.. danke im Vorraus

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Fachkraft-Lagerlogistik für das Jahr 2015

Sehr geehrter Herr XY,

mit großem Interesse habe ich ihr Stellenangebot auf der Internetseite der Bundesagentur für Arbeit gelesen. Die Aussicht, bei ihnen einen zukunftsorientierten Beruf in der Lagerlogistik zu erlernen und eine fundierte Ausbildung zu erhalten, um den Einstieg in die Berufstätigkeit zu schaffen, interessiert mich sehr.

Derzeit besuche ich die 10. Klasse der Schule am Dohlberg in Büdingen, die ich voraussichtlich mit dem Abschluss der mittleren Reife im Juni 2015 abschließen werde. Für eine Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik habe ich mich entschieden, weil mir die Arbeit im Team großen Spaß bereitet und es zu meinen Stärken zählt bestimmte Vorgänge zu organisieren und zuverlässig zu arbeiten. Ihre Firma bietet außerdem eine praxisnahe Ausbildung in einem offenen und freundlichen Arbeitsumfeld an.

Ich habe mich im Vorfeld dieser Bewerbung auch über die Tätigkeit und den Anforderungen einer Fachkraft für Lagerlogistik informiert.

Wie Sie sehen, bin ich für eine Mitarbeit hochmotiviert und freue mich Ihnen dies im Vorstellungsgespräch persönlich zu beweisen.

...zur Frage

Bewerbung aus Zeitarbeit heraus - organisatorisch?

Hallo, ich bin kein Zeitarbeiter, sondern Student und damit Neuling auf dem Gebiet, spiele aber mit dem Gedanken mich bei einer Zeitarbeit anstellen zu lassen.

Angenommen folgender Fall: Ich habe ein Jahr bei einer Zeitarbeit gearbeitet und würde mich gerne auf eine Festanstellung bewerben außerhalb der Zeitarbeit und nicht bei der Firma, in der ich gerade Einsatz habe. Also an einem völlig anderen Ort.

Wie geht man da vor? Ist das überhaupt möglich sich auf etwas zu bewerben innerhalb der Arbeitszeit? Vorstellungsgespräche etc. finden ja nicht abends statt. Muss man da für die Bewerbungsphase vorher kündigen/urlaub nehmen oder ähnliches? (Man wird ja wohl kaum während der Arbeitszeit verschwinden dürfen)

Falls das jemand schon mal gemacht hat - wie geht man da vor?

Viele Grüße, Regenbogenfisch

...zur Frage

Wie komme ich aus der Zeitarbeit raus?

Ich (40) arbeite seit 7 Jahren für eine Zeitarbeitsfirma und möchte dort endlich raus. Leider habe ich mich lange nicht großartig beworben, weil mein Privatleben für mich die höchste Priorität hatte. Das habe ich schwer bereut. Seit ca. 3-4 Wochen bewerbe ich mich um einen Festvertrag, habe bisher aber noch nicht einmal eine Einladung zum Vorstellungstermin bekommen. Das frustriert mich total, denn ich bereue meine Fehler von früher sehr und möchte jetzt endlich auch mal beruflich etwas erreichen. Die fachlichen Qualifikationen habe ich auf jeden Fall.

Was kann ich tun, damit die Personalabteilungen ihrer Vorurteile gegenüber Langzeitzeitarbeitern ablegen?

...zur Frage

Ist die Abschlussnote bei einer Bewerbung wirklich so relevant?

Hallo,

also nehmen wir an man möchte sich nach der Ausbildung bewerben.

Die Note der Zwischenprüfung ist gut (zb eine 1 oder 2), der Durchschnitt des Abschlusszeugnisses ist auch gut.... ... Aber die Note der Abschlussprüfung ist sehr schlecht. Meint ihr, man hat dann direkt schlechtere Chancen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?