Bewerbung für ein Vorstellungsgespräch mitbringen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ein Freund wurde zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen und soll noch seine Bewerbungsunterlaen mit bringen.

Wenn er vorher seine Bewerbung bereits geschickt oder abgegeben hat, reichen die "normalen Bewerbungsunterlagen" (ohne Anschreiben, dafür aber mit allen Zeugnissen, die job-relevant sein könnten).

Wenn er noch keine Bewerbung geschickt oder abgegeben hat, sollte er ebenfalls die "normalen Bewerbungsunterlagen" (ohne Anschreiben) zusammenstellen und in eine "gute Mappe" packen. Zweifellos wird er die Mappe dalassen dürfen/müssen, wenn das Gespräch gut verläuft.

oder muss da noch was extra rein

Zusätzlich nur "normalen Bewerbung" sollten auch alle Arbeitszeugnisse bzw. Praktikumszeugnisse - ganz egal von welchem Job oder Praktikum - mitgebracht werden. Ebenso sollten alle "erweiterten Zeugnisse", wie "Computerführerscheine", "Bestätigungen von Schreibmaschinenkursen", etc., in Kopie mitgenommen werden, soweit sie job-relevant sind und/oder sein könnten.

Und wie schreibt man sowas am besten

Genauso, wie eine "normale Bewerbung", nur dass man sich in diesem Fall das Anschreiben sparen kann.

Nein,

dafür brauchst du nichts extra- nur die ganz normale Bewerbungsmappe, so wie er sie verschickt hat.

Das Unternehmen hat diese Unterlagen ja schon - also warum nochmals mitbringen?

Zum einen zeigt es, wie vorbereitet du bist. Zum anderen kann es sein, dass kurzfristig noch jemand beim Vorstellungsgespräch dabei ist oder der HRler nicht dazu gekommen ist, deine Unterlagen zu vervielfältigen. Hast du deine Unterlagen dabei kannst du lässig noch eine Kopie aus der Tasche ziehen (=gut vorbereitet!)

Dann kann es noch sein, das du für eine andere Stelle in Frage kommen könntest. Da kann es dann sein, dass der abteilungsleiter deine Unterlagen an eine andere Abteilung weiterleiten möchte - aber gerne doch!

October

Bewerbung mitbringen heisst, Anschreiben plus komplette Unterlagen, also Lebenslauf, Zeugniskopien, Steuernummer, Soz.vers.nummer etc.

Die sparen sich dadurch zeit udn er weiss sofort nach dem gespräch, obs geklappt hat.

wenn ja, hat die Personalabteilung gleich alle Unterlagen von ihm und der Arbeitsvertrag kann direkt ausgefertigt werden.

Na, ganz einfach die Bewerbung schreiben wie sonst..........

Was möchtest Du wissen?