Bewerbung für die Fachoberschule wie schreiben ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo xmiki16, eine Bewerbung besteht aus einem Deckblatt, Anschreiben, einen Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate, Praktika. Was du für die Anmeldung bei der Fachoberschule benötigst, ist nur einen lückenlosen Lebenslauf mit aufgeklebtem Foto. Auf dem Lebenslauf kommen folgende Punkte: dein Foto, Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit, Anschrift, Kontaktadressen (Telefonnummer, e-Mail), Schulausbildung, Schulpraktika, Interessen und Kenntnisse, Ort und Datum mit deine Unterschrift.  

Folgende Sachen benötigst du auch für die Anmeldung:

Ausdrucke der Online-Formulare (unterschrieben), Abschlusszeugnis (Original und Kopie) bzw. Zwischenzeugnis, Kopie der Geburtsurkunde (Original muss vorgelegt werden), Einverständniserklärung der Eltern, wenn du noch nicht volljährig bist und die Eltern nicht mit anwesend sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, du benennst den Bildungsgang falsch. eine Fachoberschule kannst du erst besuchen, wenn du bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung hast. Das hört sich bei dir nicht so an.

Meinst du vielleicht eine Höhere Berufsfachschule, bspw. die Höhere Handelsschule? 

Wie dem auch sei. Solche Schulen benötigen keine geschichtsträchtige Bewerbung. Es ist ein Verwaltungsakt. Da reicht es aus, wenn du schreibst "ich bewerbe mich um einen Schulplatz". Du kannst natürlich auch deine Motivation hineinschreiben, warum du dort weiter die Schule besuchen willst. Aber notwendig ist das nicht. Die Entscheidung erfolgt nach deinen Zeugnisnoten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ratgaeber 22.01.2017, 15:13

Hallo kragenweiter, die Abkürzung von Fachoberschule ist (FOS). Die FOS kann man mit der Mittleren Reife nach der zehnten Klasse besuchen, wenn man mindestens einen Notendurchschnitt von 3,5 hat. Die Berufsoberschule (BOS) kann man nach einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung besuchen.  

0
kragenweiter 22.01.2017, 17:39
@Ratgaeber

Das kommt wohl vor allem auf das Bundesland an. Meine Erläuterung bezieht sich auf die einjährige FOS 11 die es in Berlin, Bremen, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Thüringen gibt (wenn Wikipedia das richtig recherchiert hat).

Aber an den Ausführungen zum Textinhalt ändert dies m. E. nichts.

0

Was möchtest Du wissen?