Bewerbung für Ausbildung ohne das aktuellste Schulzeugnis?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Einfach die zwei aktuellsten mitschicken und im Anschreiben darauf vermerken, dass du gerade dabei bist deinen Realschulabschluss zu machen.

Also einfach im Anschreiben einen Satz wie: "Da ich im Juli 2016 meinen Realschulabschluss machen werde, will ich mich hiermit um eine Ausbildungsstelle bei Ihnen/in Ihrem Betrieb bewerben."

Das ist so sehr gängig und deine üblichen Leistungen sind auch aus den älteren, aktuellen Zeugnissen ersichtlich. Wirkt sich auch nicht irgendwie negativ aus, da es nur heißt, dass du deinen Zukunft im Blick hast und sicherlich nicht arbeitsfaul, wenn du dich jetzt schon bewirbst ;)

Edit: Zeugnis dann natürlich nachreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst die letzten Zeugnisse zum Zeitpunkt der Bewerbung einreichen. Es ist völlig normal, dass man da das Abschlusszeugnis noch nicht hat. Das wird in der Regel nachgereicht (da hat man den Vertrag aber oft schon)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schickst einfach deine letzten beiden Zeugnisse und formulierst in deiner Bewerbung, dass du deinen Realschulabschluss am 21.07.16 vollenden wirst.

Dein Abschlusszeugnis kannst du dann ja noch nachreichen wenn der Betrieb es dann noch haben will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf da an und frag nach ;) aber wenn da steht die letzten beiden zeugnisse dann eben die von den halbjahren davor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steven22143
08.01.2016, 22:58

Das wäre eine möglichkeit, nur habe ich in meinen aktuellsten Zeugnis (So die Lehrer), das beste Zeugnis was ich seit den letzten 3 Jahren hatte. Also muss das ja am meisten überzeugen können.

0
Kommentar von Starbucksgirly
08.01.2016, 23:07

Oder sag denen du reichst es nach sobald du es hast

0

Was möchtest Du wissen?