Bewerbung, Din a 3 Zeugnus wie kopieren?

3 Antworten

Wow, was habt ihr denn für ein riesiges Dokument? Bei meinem Zeugnis der Fachhochschulreife war alles auf eine DinA-4-Seite gequetscht.

Stehen auf der 3. Seite denn nur die Noten oder auch nochmal das Logo der Schule, etc? Ich persönlich würde sagen - abweichend von der restlichen Meinungen hier :) - dass, wenn die 3. Seite ansonsten "vollständig" ist und alles Wichtige enthält, nur diese zu meiner Bewerbung dazupacken würde .. ansonsten wird der potentielle Arbeitgeber (du bewirbst dich doch für einen Arbeitsplatz bzw. Ausbildungsplatz, oder?) fast erschlagen, wenn sich erst mal durch die 3 Seiten kämpfen muss. Du wirst ja noch mehrere Anlagen dabei haben: Deckblatt, Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate, etc.

Falls die 3. Seite aber unvollständig aussieht, würde ich alle drei dazupacken. Das müsste man jetzt natürlich sehen, wie das bei dir aufgebaut ist :). Wie halten das denn deine (ehmaligen) Mitschüler?

Wenn du dich für einen Studienplatz bewirbst, musst du aber sowieso ein beglaubigte Kopie nehmen. Ich habe damals von der Schule einige dazubekommen (dafür wurde ja an der Größe meines Zeugnisses gespart ;)); den Rest kann man bei der jeweiligen Gemeindeverwaltung vervielfältigen lassen.

ALSO, das Problem hat ich bei meinem Abi-Zeugniss auch (Doppelbogen) habe einfach alle DinA4 Seiten des Zeugnisses einzeln kopiert und dann zusammengeheftet

Das Zeugnis kannst Du in jedem Copyshop auf DIN A 4 umkopieren lassen.

Danach muss die Kopie beglaubigt werden (unter Vorlage des Originals).

Das macht die Stadtverwaltung oder das Schulsekretariat.

Was möchtest Du wissen?