Bewerbung DB-Schenker korektur

1 Antwort

Niemals Sehr geehrte Damen und Herren, sondern die Person (Chef) direkt ansprechen. z.B. Sehr geehrter Herr Müller durch den Schnuppertag? durch den Informationstag,Praktikum etc. Schnuppertag ist nicht besonders "gebildet"

als erstes schreibst du mal was du Zurzeit machst (Schule) und wann du diese erfolgreich abschließt. ... Ich habe großes Interesse an einer Ausbildung zum Speditionskaufmann bei der....

dann die Themengebiete hervorheben was dir besonders gefällt an dem Beruf des Speditionskaufmanns (An der Tätigkeit als Speditionskaufmann Interessiert mich besonders das Oragnisieren,Planen und Koordinieren .... (ohne Gütern ) auch den Schnupperkurs weglassen....Durch meine Erfahrung in der schulischen Übungsfirma konnte ich einen ersten Einblick in das Berufsleben bekommen und lernte so meine Interessen und Stärken "kennen", die ich in der Ausbildung zum Speditionskaufmann umsetzten werde.

"Ich kenne die DB-Schenker AG bereits von Ihren Besuchen in unserer XXXschule, durch eigene Internetrecherche und einem wie bereits erwähnten Schnuppertagsbesuch in Ihrer Filialie. Daher bin ich sehr daran interessiert den Beruf des Speditionskaufmannes in Ihrem Hause zu erlernen." finde ich nicht gut da lässt dir was besseres einfallen !

Über Ihre einladung zu einem perönlichen Gespräch freue ich mich sehr.

das wirkt alles so Planlos... und ohne Struktur kannst mich gerne anschreiben wenn du es nochmal überarbeitet hast, wenn du nicht sauer für meine "harte" Kritik bist =)

Was möchtest Du wissen?