BEWERBUNG: Besseren satz als dieser BITTTTTTEEeeee

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren, durch Bekannte erfuhr ich von Ihrer Neueröffnung eines Restaurants, und das sie daher noch Mitarbeiter einstellen. Ich möchte mich um einen Ihrer Stellen zum (musst dich schon entscheiden)bewerben.Ich möchte mich Ihnen zunächst vorstellen.

Zur Zeit bin ich beschäftigt als...

Berufserfahrungen...Bei diesen Praktika konnte ich bereits meine Belastbarkeit usw unter beweiß stellen.....

Sorry aber der Satz ist von der Idee her schon schlecht. Den kann man nicht korrigieren, der ist einfach nicht üblich für Bewerbungen. "Sehr geehrte Damen und Herren, die Neueröffnung ihres Restaurants hat mein Interesse geweckt. Daher möchte ich mich als vielseitige, engagierte Arbeitskraft anbieten."

Genau das ist das Problem, dass so abgedroschene Phrasen wie "Hiermit bewerbe ich mich..." und "Mit Interesse habe ich gelesen..." von Laien als "üblich" für Bewerbungen" weitergegeben werden, ohne dass sie das Gegenteil wissen. Bewerbung bedeutet Kontaktaufnahme und Werbung für sich zu machen und nicht solche Plattitüden zu schreiben, die man schon 8.000 x gelesen hat. Denk mal drüber nach, wie man eine Zuschrift auf eine Kontaktanzeige formuliert oder eröffnet.

0
@akino47

Ich habe heute erfahren, dass manche Branchen tatsächlich solche Arten von Bewerbungen bevorzugen. Insofern hast du Recht. Aber zu meiner Verteidigung: Dort wo ich mich bewerbe legt man Wert auf Professionalität. Man muss exakt auf den Punkt bringen, was man will und was man kann. Keine "verdünnenden" Sätze wie: "Wollten sie nicht schon immer eine vielseitige Arbeitskraft wie mich?" Da ginge sowas garnicht.

0

Ich hatte dir bei deiner ersten Frage schon mal nen Vorschlag geschrieben, wie du bei einer Initiativbewerbung anfangen könntest.

Die Frage hier nochmal zu posten bringt nichts, hab doch einfach ein wenig Geduld ?

wichtiger als die Formulierung ist die Rechtschreibung!

Sehr geehrte damen und herren geht garnicht. ruf an und frag nach nem ansprechpartner.

Bei Blindbewerbung kann man das schon machen...

0

Sehr geehrte Damen und Herren, Sie suchen einen engagierten Mitarbeiter, der für alle anfallenden Arbeiten einsetzbar und einsatzbereit ist? - Dann bin ich der, den Sie suchen.

Was möchtest Du wissen?