Bewerbung bei Diözese bzw Bistum - Inhalt?

6 Antworten

Niemand muss sich einschleimen, entweder bekommst du die Stelle aufgrund deiner Qualifizierung oder nicht. Dass du katholisch getauft bist und auch noch Mitglied der Kirche bist, ist ausreichend. Wenn dann unter "Schulbesch" noch die katholischen Realschule aufgeführt ist, dann hast du alles erfüllt, was notwendig wäre. Ich habe oft an Bewebergesprächen bei katholischen Instituten teilgenommen und weiß, dass man nicht übertreiben soll. Wenn man tatsächlich im Kirchenchor singt oder eine Jugendgruppe leitet, sollte das schon erwähnt werden, aber sonst keine unnötigen Beiträge.

Ich drücke dir die Daumen, dass es klappt!

Hallo kathiiii123,

ich stimme der Antwort von BarbaraAndree zu, und ansonsten gebe ich Dir den gleichen Rat wie immer in solchen Fällen: schreib einen Entwurf und stell ihn hier zwecks Verbesserungsvorschlägen ein (bitte vollständig und anonymisiert)!

Anregungen findest Du z. B. hier: karrierebibel.de/bewerbung-fuer-ausbildung/

Du weißt sicher, dass bei kirchlichen Einrichtungen die Löhne in der Regel  geringer sind?

Ich sage doch nicht, dass es meine erste Wahl ist oder das meine einzige Bewerbung? Ich will nur so viel wie möglich raus haben, damit ich am Schluss nicht ohne Ausbildung da stehe? Und wer nur auf das Geld schaut wird auf die Dauer auch nicht glücklich.

0

Auf was für eine Position möchtest du dich denn bewerben?

Kauffrau für Büromanagement

0

gebe dich wie du bist must nicht heilliger werden?

Ich bin und lebe (teils) katholisch und ein Satz wäre doch nicht falsch oder? Klingt immer gut wenn man sich mit dem 'unternehmen' in irgendeiner Art identifizieren kann.

0
@kathiiii123

das wird bei der vorstellung hinterfragt?

ich denke du sollslt lieber sagen wieso du für den job oder aufgabe die beste bist?

das wird dann bei der vorstellung hinterfragt. ansonst reicht es das du eine gläubige bist. und du desahlb gerne dort arbeiten würdest.

aber das sind meine vorstellungen mache nur das was du für richtig erachtest. kannst auch den pfarrer fragen was er dazu meint? auch zu meine worte

0

Was möchtest Du wissen?