Bewerbung bei der Bundeswehr. Angaben nicht verstanden

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo ValentinePierce, es ist so, die Bundeswehr bekommt wahrscheinlich sehr viele Bewerbungen auf die angebotene Ausbildungsstelle und wird den Bewerbern die Bewerbungsunterlagen NICHT zurückschicken, daher sollte man auf KEINEN Fall Original-Zeugnisse oder teure Bewerbungsmappen mitschicken, weil die dann weg sind. Sende einfach nur das Bewerbungsschreiben, den Lebenslauf und Kopien der Zeugnisse mit - und gib im Adreßfeld nicht zu Händen oder so was an, sondern nur die Adresse der Bundeswehr reinschreiben. Ich hoffe ich konnte Dir weiter helfen, ich drück Dir die Daumen für Deine Bewerbung dort.

Na Du sollst das Anschreiben eben nicht an eine bestimmte Person schicken .. sondern an eine "neutrale" Adresse .. die Dir sicher vorliegt? Dann im Anschreiben eben nicht: Sehr geehrter Herr Müller.. sondern: Sehr geehrte Damen und Herren ..

Das andere .. na einfach die losen Kopien in den Umschlag packen .. nicht extra in ne Bewerbungsmappe etc heften. Und Du bekommst eben nichts zurück geschcikt .. Foto, Zeugnisse.. verleibt bei denen.

ValentinePierce 31.08.2014, 02:39

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Hat mir sehr geholfen.

0

Was möchtest Du wissen?