Bewerbung bei Deichmann

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lass bloß die Finger weg .. Ausbildung bei Deichmann das passt nicht zusammen. Die sind unfreundlich, Ausbeuter und drohren dem Auszubildenenständig mit Kündigung. Man darf keine Fehler machen, muss Marathonläufer sein und lernt nichts ... man fühlt sich als billige Arbeitskraft ohne Rechte und jeder Menge Pflichten

Erst mal, es sind zu viele Rechtschreibfehler, um sie hier einzeln aufzuführen. Dann würde ich nicht schreiben - Mit Begeisterung - sondern - ich habe-. Unten - Motivation und Spaß am Arbeiten - lieber Dein Faible zu - Schuhen und Taschen - zum Ausdruck bringen.

Wenn Du alles geschrieben hast, laß es durch einen anderen noch mal in der Rechtschreibung kontrollieren. (Es sei denn, Du hast nur hier so schnell geschrieben und dadurch die Fehler)

Hab mich im Wesentlichen auf Rechtschreibung/Grammatik beschränkt.

mit Begeisterung habe ich auf der Website der Bundesagentur für Arbeit erfahren, dass Sie für das Jahr 2010 (???) Auszubildende einstellen. Hiermit möchte ich mich um einen Ausbildungsplatz bewerben.

Der Beruf „Kauffrau im Einzelhandel“ ist für mich aufgrund meiner Interessen am Verkauf der Waren und am Umgang mit Menschen geeignet. Über das Berufsbild habe ich mich in der Arbeitsagentur informiert und bin überzeugt, dass dieses meinen beruflichen Erwartungen und Wünschen entspricht. Ich bin sehr freundlich und aufgeschlossen.

Zu meinen persönlichen Stärken zähle ich insbesondere Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Lernbereitschaft sowie Motivation und Spaß am Arbeiten. Die Atmosphäre bei Ihnen finde ich sehr angenehm und kaufe auch gerne bei Ihnen ein. Es würde mich sehr freuen, als Teil Ihres Teams den Kunden eine freundliche Atmosphäre zu vermitteln.

Zurzeit besuche ich die ... welche ich voraussichtlich im Juli 2012 mit dem Qualifizierenden Hauptschulabschluss beenden werde.

das sie für das Jahr 2010 Auszubildente einstellen

Bissl spät, was?

Was möchtest Du wissen?